Das ZVW ePAPER mit App
Jetzt können Sie uns lesen wie Sie wollen. Am besten auf allen Kanälen mit dem ZVW ePAPER für Ihren PC samt App für allen mobilen Endgeräte. Lesekomfort ohne Ende.
 
Ihre Empfehlung lohnt sich
Ein neuer Leser für uns - ein Geschenk für Sie ! Ihre Wunschprämie wartet schon. 
Das Monatsabo mit allen Aboplus-Vorteilen
Mit dem Vorteilsabo einer unserer 4 Tageszeitungen sind Sie täglich bestens informiert, einfach näher dran und profitieren von den attraktiven Zusatzleistungen und Preisvorteilen für Abonnenten. 
14 Tage gratis lesen ohne Verpflichtung
Lernen Sie eine unserer vier Tageszeitungen kennen und testen Sie unser Angebot 14 Tage lang kostenlos und unverbindlich. Nach Ablauf der zwei Wochen endet das Probeabo automatisch.
Anderen Menschen eine Freude bereiten
Sie suchen nach einem Geschenk, das 365 Tage im Jahr Freude bereitet, zudem anspruchsvoll, nützlich und unterhaltsam ist? Dann verschenken Sie doch einfach ein Jahresabo einer unser Zeitungen.
Die aktuellen Preise für Ihre Zeitung/Abonnement, das Verbreitungsgebiet der einzelnben Ausgaben und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen lesen Sie hier.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
Paketzustellung vor Weihnachten

Weihnachten rückt immer näher. Haben Sie schon Geschenke besorgt?

 
Natürlich. Ich kaufe die Geschenke für meine Liebsten immer sofort, wenn mir etwas einfällt.
Ich sollte mir so langsam etwas überlegen...
Ach, ich gehe in der Woche vor Heilig Abend kurz einkaufen, das reicht.
Ich feiere Weihnachten nicht, deshalb verschenke ich auch nichts.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
Video: Mit drei Fan-Bussen zum einzigen Derby
Bei einem Sieg ist sogar der Sprung auf Rang zwei möglich / Einige Bittenfelder Spieler kämpfen mit Magen-Darm-Virus.
Zuschlagen, wenn der Gegner schwächelt
Der Bittenfelder Trainer Jürgen Schweikardt lobt die Ruhe seines Teams, sieht die Punktzahl und Rang drei aber als Momentaufnahme.