Der Märchenerzähler
Der in Irland lebende, frühere Spitzel mischt Tatsachen mit absurden Fiktionen, die Ermittler zu den wahren Tätern der NSU-Morde führen sollen. Wer ihm nicht glaubt, wird bedroht.
 
CDU fordert Korrekturen an Lernformen
Die Südwest-CDU hat von der grün-roten Regierung Korrekturen an den Lernformen in Gemeinschaftsschulen gefordert. Die neue Lernkultur sei nachweislich nicht erfolgreich, so Georg Wacker, Bildungsexperte der CDU.
Rogowski macht sich für FDP stark
Der ehemalige BDI-Präsident Michael Rogowski wirbt für die FDP als "Bürokratiebremse und Sozialtourismusbremse", derweil bezeichnet er die Gemeinschaftsschule als "nicht das Gelbe vom Ei" für den künftigen Arbeitsmarkt.
Geld fehlt
[Kommentare 4] Deutschland geht es gut, sehr gut sogar. Da muss es eine Selbstverständlichkeit sein, dass die Kreise und Kommunen beim Thema Flüchtlinge außerplanmäßig unterstützt werden, kommentiert unser Chefreporter Frank Krause.
Fischkadaver werden zum Problem
Giftiges Löschwasser aus einem Großbrand hat an der Jagst zu einem dramatischen Fischesterben geführt. Die Fischereivereine haben bereits vier Tonnen von Fischkadavern geborgen, ähnlich viele liegen am Grund. Das Ökosystem ist über Jahre geschädigt.
Gall erteilt Sperrzonen vor Flüchtlingsheimen eine Absage
[Kommentare 1] Der Bürgermeister von Weissach will pensionierte Polizisten bitten, eine weitere geplante Unterkunft zu bewachen. Minister Reinhold Gall will kein Demo-Verbot.
Strobl will mehr Geld vom Bund und kritisiert die Grünen
Der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Thomas Strobl erwartet eine Aufstockung der Flüchtlingsmittel für die Bundesländer und übt gleichzeitig Kritik an dem Positionspapier der Grünen.
Vorwärts mit dem Albaufstieg
70 000 Fahrzeuge täglich passieren den Albaufstieg der A 8: Ein Nadelöhr. Die neue Trasse kostet mindestens 500 Millionen Euro. Doch wann wird sie gebaut?
Die Schatzkästen der Natur: Vier sind im Südwesten
Arterhaltung nach dem Gießkannenprinzip: Das kann nicht funktionieren. Bund und Länder konzentrieren sich deshalb jetzt auf so genannte Hotspots, Gebiete, in denen besonders viele oder nur dort vorkommende seltene Arten leben. Im Baden-Württemberg gibt es vier solcher Hot Spots.
Mehr Abschiebungen als im Vorjahr
In Baden-Württemberg wurden mehr als 1000 Asylbewerber im ersten Halbjahr ausgewiesen. Der Gemeindetags-Präsident Kehle fordert einen Sonderhaushalt in Milliardenhöhe, um die steigenden Flüchtlingszahlen bewältigen zu können.
Energisch gestalten statt verwalten
Höchste Zeit, den Zustrom an Flüchtlingen energisch zu gestalten, statt ihn verzweifelt zu verwalten, meint unser Kommentator Wolfgang Molitor.
Grüne geben Motto vor: „Das Boot ist nie voll“
Das Papier ist höchst brisant. Mitten in der Phase, da das Land immer mehr Flüchtlinge aufnehmen muss, haben sich die Grünen positioniert. Tenor: Wir bleiben offen für alle Asylbewerber.
Wirtschaft fordert mehr Lehrer
Die Wirtschaft und die beruflichen Schulen fordern vom Land noch mehr Unterstützung für die berufliche Bildung. Um den Unterricht zu sichern, seien noch mehr Lehrer nötig.
Spritzmittel? Nein danke!
Jedes Jahr setzen deutsche Bauern Tausende Tonnen Spritzmittel ein, um ihre Ernte vor Schädlingen und Unkräutern zu schützen. Auf fast 1300 Hektar Fläche zeigen Bauern aus Nord-Württemberg, dass es auch ohne teure Pflanzenschutzmittel geht. Der Erfolg gibt ihnen recht.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
Vegan

Sich vegan zu ernähren, also keinerlei tierische Produkte zu essen, gewinnt immer mehr Anhänger. Würden Sie das ausprobieren?

 
Ausprobieren? Ich lebe schon lange vegan!
Ja, man kann es ja mal probieren. Vielleicht ist es lecker.
Nein, ohne tierische Produkte kann es nicht schmecken.
Das interessiert mich nicht.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
„Die anderen spielen auch nur Handball“
Mit Teo Coric hat der TVB 1898 Stuttgart einen selbstbewussten Kreisläufer verpflichtet.
Der wilde Süden soll beflügeln
Handball, 1. Bundesliga: Nach dem Kurz-Engagement in Flensburg möchte der Däne Kasper Kisum beim TVB durchstarten