Organspende: Verlorenes Vertrauen
Die Bereitschaft zur Organspende hat unter Skandalen stark gelitten. Aufklärung tut not. Unsere Serie gibt einen Einblick in die Transplantationsmedizin. Heute: Wie kann die Organvergabe kontrolliert werden?
 
Herzschlag unter Kontrolle
Herzschrittmacher gelten zwar als sehr verlässlich. Regelmäßige Arztbesuche sind für die Träger allerdings Pflicht.
Tattoos werden nicht einfach unsichtbar
Etwa zwölf Millionen Deutsche tragen ein Tattoo. Fünf Prozent von ihnen, so die Schätzungen, wollen es irgendwann wieder loswerden, aus beruflichen oder gesundheitlichen Gründen. Wie gut das gelingt, hängt vor allem von den verwendeten Farben ab – sowie von der Tiefe der Tätowierung.
Ambulanter Eingriff hilft bei Rückenproblemen
Moderne Lasertechnik kann bei Bandscheibenvorfällen helfen. Dank einer winzigen Sonde kann der Eingriff ohne große Schnitte und sogar ambulant durchgeführt werden.
Schlank wie in der Steinzeit
Vertreter der Paläo-Diät behaupten, endlich die richtige Ernährung des Menschen gefunden zu haben: Sie essen wie Steinzeitmenschen keine verarbeiteten Lebensmittel wie Käse oder Brot, dafür umso mehr Fleisch. Experten sehen darin durchaus Vorteile, sparen aber auch nicht mit Kritik.
Hörgeräte mit neuer Technik
Etwa 15 Millionen Deutsche hören schlecht. Nur rund drei Millionen tragen ein Hörgerät. Zwar können die Geräte das Gehör nicht vollkommen wiederherstellen. Doch der Alltag lässt sich gut damit meistern.
Bauchgrummeln  statt Urlaubsgefühle
Zu den verzichtbaren Reiseerlebnissen gehören Magen-Darm-Erkrankungen wie Durchfall. Fast jeder Urlauber hat mal damit zu kämpfen. Meist sind Bakterien oder Viren die Ursache. Experten wie Matthias Orth vom Marienhospital Stuttgart raten aber von einer medikamentösen Behandlung ab.
Verhüten, aber richtig
Der Skandal um die umstrittene Antibabypille von Bayer, die in Frankreich vom Markt genommen werden musste, hat viele Frauen verunsichert. Dabei gibt es eine große Auswahl anderer Verhütungsmethoden – mit unterschiedlicher Wirksamkeit.
Meine DNA, mein Tumor, meine Medizin
Forscher und Pharmaindustrie setzen im Kampf gegen Krebs auf die personalisierte Medizin. Denn ist das Erbgut des Tumors eines Patienten bekannt, lässt er sich gezielter behandeln. Doch ob diese Methode jemals Standard wird, bezweifeln manche Experten.
Allergisch gegen Hamburger
Fast Food irritiert das Immunsystem, so dass Kinder eher an Asthma und Allergien erkranken.
Rabatte mit Nebenwirkungen
Andere Verpackung, andere Farbe, anderer Hersteller: Millionen Deutsche müssen damit rechnen, vom Apotheker nicht mehr ihr gewohntes Medikament zu bekommen. Grund sind neue Rabattverträge. Doch die haben Folgen, sagen Experten – auch gesundheitliche.
Besser als rostige Nägel im Apfel
Bilder Wer sich müde durch den Tag schleppt und sich nur schwer konzentrieren kann, sollte sein Blut untersuchen lassen: Hinter diesen Symptomen kann sich ein Eisenmangel verstecken.
Mit Tischdecken gegen die Demenz
Demenz im Alter bedeutet noch lange nicht, dass man zu nichts mehr fähig ist.Wie schon kleinere Haushaltsarbeiten wie Tischdecken und Abtrocknen dementen Menschen helfen können, zeigt Martina Feulner von der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft.
Hatschi bringt Gesundheit
Nicht nur ein Kribbeln in der Nase, auch Licht, erotische Reize und ein voller Magen können Auslöser für Niesen sein. Und auch wenn es mitten im Konzert peinlich ist: Wer ein „Hatschi“ unterdrückt, riskiert ein geplatztes Trommelfell.
Babys: Bäuerchen mit Folgen
Ist das Spucktuch immer nass, fangen die Eltern an, sich Sorgen um die Gesundheit des Kindes zu machen. Doch manchmal helfen ganz einfache Mittel, damit die Nahrung dort bleibt, wo sie hingehört. Nämlich im Magen.
Die Dritten wie die Zweiten pflegen
Die Zahnmediziner Ute Maier in Tübingen, Konrad Bühler in Eislingen und Bernhard Jäger in Mannheim stellten sich bei der Telefonaktion der Stuttgarter Nachrichten Leserfragen rund um die Themen Zahnfleischerkrankungen und Implantate.
Richtig Zähneputzen: Rütteln statt kreisen
Zweimal zwei Minuten täglich – so lautet die Faustformel für das richtige Zähneputzen. Doch bei vielen Deutschen fällt die Zahnpflege weitaus kürzer aus. Und auch bei der richtigen Putztechnik hapert es.
Wenn das Vaterglück ausbleibt
Rosig liegt das Baby zwischen seinen glücklichen Eltern: Solche Vorstellungen entsprechen oft nicht den ersten Monaten mit einem Kleinkind. Vor allem Männer flüchten sich bei depressiven Anzeichen gern in ihre Arbeit oder in Hobbys.
Unfallursache Unterzucker
Diabetikern wie dem Fußballer Vukcevic kann die Krankheit im Straßenverkehr zum Verhängnis werden – Autofahren dürfen sie dennoch.
Die Sucht kommt aus dem Rechner
Bei der Arbeit und in der Freizeit bietet das Internet unzählige Möglichkeiten. Doch es birgt auch Risiken: Laut einer Studie sind vier Prozent der Jugendlichen in Deutschland internetsüchtig.
Viel erreicht, noch mehr zu tun
Seit 25 Jahren ist die LAG Selbsthilfe Baden-Württemberg als Dachverband von 59 Selbsthilfegruppen mit rund 60.000 Mitgliedern der Anwalt von Behinderten und chronisch Erkrankten Menschen.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
Oktoberfest

Immer mehr Leute erscheinen in Dirndl oder Lederhosen auf dem Volksfest. Was halten Sie vom Trachten-Trend?

 
Geht gar nicht! Das gehört nicht auf den Wasen.
Finde ich super! Es sieht ja auch "fesch" aus.
Mir egal. Ich gehe eh nicht hin.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
Hellwach sein gegen den nächsten Aufsteiger
Der Bittenfelder Trainer Jürgen Schweikardt mahnt zur Konzentration gegen das Tabellenschlusslicht
Dominant und experimentierfreudig
Handball, 2. Bundesliga: Zum zweiten Mal in Folge bezwingt der TV Bittenfeld einen Gegner mit 15 Toren Differenz.