Artikel drucken Artikel kommentieren
Artikel bewerten [0.00/0]

AuenwaldDrei Verletzte, hoher Sachschaden

Rainer Stuetz, vom 28.12.2012 20:23 Uhr
Symbolbild. Foto: Habermann / ZVW
Symbolbild.Foto: Habermann / ZVW

Auenwald-Unterbrüden.

Bei einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Unterweissach und Unterbrüden wurden am Freitag gegen 12.15 Uhr insgesamt drei Personen verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 60 000 Euro. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Backnanger Polizei fuhr eine 62 Jahre alte Golf-Fahrerin von Unterweissach in Richtung Unterbrüden. In einer langgezogenen Linkskurve  kam die Frau aus noch unbekannten Gründen ins Schleudern und prallte frontal auf einen entgegenkommenden BMW, der mit zwei Personen besetzt war. Die Golf-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der Fahrer des BMW (43) und seine 14 Jahre alte Mitfahrerin wurden leichter verletzt.  Die Aufprallwucht war so heftig, dass der Motor des Golfs aus dem Auto herausgerissen wurde und auf der Fahrbahn liegen blieb. Die Kreisstraße musste von 12.15 bis 14.15 Uhr gesperrt werden. Es erfolgte eine örtliche Umleitung durch die Polizei.  Die Straßenmeisterei übernahm die Reinigungsarbeiten.

Kommentare (0)
» Kommentarregeln
  • Kommentare anzeigen
  • Kommentare schreiben
Titel *  
     
Ihr Name *  
     
Kommentar *  
             
(optional)
E-Mail   (wird nicht veröffentlicht)
             
Straße     Hausnr.  
             
PLZ     Wohnort  
             
    (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)
             
      * Pflichtfelder
Unvorsichtig eingefahren
Vorfahrtsberechtigten LKW übersehen - Gesamtschaden von 5 500 Euro. Alle Beteiligten blieben unverletzt.
Ermittlungen zur Brandursache in Mehrfamilienhaus abgeschlossen
Brand im ersten Obergeschoss im Bereich eines Holzofenrohrs ausgebrochen. Keine verletzten Personen.  
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
radwegpflicht4

Erst ab 1,6 Promille gilt ein Radfahrer in Deutschland als fahruntüchtig. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) und mehrere Automobilclubs wollen die Promillegrenze nun herabsenken. Was halten Sie davon?

 
Richtig so! Mit 1,6 Promille sollte niemand mehr im Straßenverkehr unterwegs sein.
Ich bin dagegen! Die geltende Regel ist so in Ordnung.
Interessiert mich nicht.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
Viel Prominenz: Baur, Balic, Hombrados
Handball: 3. Eisele-Cup des TV Bittenfeld mit HSG Wetzlar, HC West (Finnland) und Kadetten Schaffhausen (Schweiz)
„Nicht verrückt machen lassen“
Handball, 2. Bundesliga: Der Bittenfelder Kapitän Florian Schöbinger (29) zur Lage beim Tabellenzweiten.