Artikel drucken Artikel kommentieren
Artikel bewerten [0.00/0]

BacknangHalali! Wildsau erlegt

wtg, vom 29.12.2012 10:31 Uhr

Sulzbach an der Murr
Halali! Wildschwein erlegt. Ein 56-Jähriger hat am Freitagabend gegen 20 Uhr mit seinem Audi eine Wildsau erlegt. Er war auf der L 1066 von Sulzbach/Murr in Richtung Murrhardt unterwegs. Etwa 500 Meter vor Ortsbeginn Bartenbach sprang plötzlich von rechts ein Wildschwein auf die Fahrbahn. Es kam zur Kollision zwischen Auto und Wildschwein. Das Wildschwein verendete an der Unfallstelle. Der Schaden am Audi wird auf 2.000 Euro geschätzt.

Kommentare (0)
» Kommentarregeln
  • Kommentare anzeigen
  • Kommentare schreiben
Titel *  
     
Ihr Name *  
     
Kommentar *  
             
(optional)
E-Mail   (wird nicht veröffentlicht)
             
Straße     Hausnr.  
             
PLZ     Wohnort  
             
    (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)
             
      * Pflichtfelder
Tier ausgewichen
Beim Gegensteuern kam sie nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.
Vorfahrt missachtet
Die unfallbeteiligte Polo-Fahrerin als auch der 56-jährige Mercedes-Fahrer blieben unverletzt.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
Shopping

Im Konkurrenzkampf zwischen Einzelhandel und Online-Anbietern ist Beratungsklau ein großes Thema. Wie handhaben Sie Ihre Einkäufe?

 
Ich kaufe (fast) alles online.
Ich informiere mich vorab im Internet, kaufe dann aber im Laden ein.
Ich kaufe (fast) alles im Fachgeschäft.
Ich lasse mich im Geschäft beraten, kaufe dann aber online ein.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
Video: Finn Kretschmer trifft auf Ex-Kollegen
Trotz Verlusts seines Rechtsaußens wird VfL Bad Schwartau in dieser Saison stärker eingeschätzt / Vier Neue im Kader.
„Wir wissen den Sieg einzuschätzen“
Trainer Schweikardt freut sich über gute Leistung seines Teams:  „Emsdetten ließ uns gewähren“.