Backnang Zusammenstoß mit Linienbus: Mann lebensgefährlich verletzt

ZVW, 05.02.2013 16:50 Uhr
Symbolbild. Foto: Habermann / ZVW
Symbolbild.Foto: Habermann / ZVW

Backnang.
Ein lebensgefährlich Verletzter, zwei Leichtverletzte, sowie 11 000 Euro Sachschaden sind die traurige Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag um 12:30 Uhr in Backnang ereignet hat. Ein 73-jähriger Mann war mit seinem Opel von der Industriestraße nach links in die Weissacher Straße eingefahren und hatte hierbei einen bevorrechtigten Linienbus übersehen. Der Bus erfasste den Opel und schleuderte diesen auf die Gegenfahrbahn. Der 73-Jährige erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen und wurde in sein Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr Backnang musste den Mann aus seinem Fahrzeugwrack befreien, woraufhin er dem Rettungsdienst übergeben wurde. Er wurde mit dem Notarzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Während der 56-jährige Fahrer des Linienbusses unverletzt blieb, zogen sich zwei Fahrgäste, ein 14-jähriges Mädchen und ein 55-jähriger Mann, leichte Verletzungen zu. An dem Opel war wirtschaftlicher Totalschaden entstanden. Pkw und Linienbus mussten abgeschleppt werden.

          2
 
Kommentare (0)