Artikel drucken Artikel kommentieren
Artikel bewerten [1.50/2]

BacknangZusammenstoß mit Linienbus: Mann lebensgefährlich verletzt

ZVW, vom 05.02.2013 16:50 Uhr
Symbolfoto. Foto: Habermann / ZVW
Symbolfoto.Foto: Habermann / ZVW

Backnang.
Ein lebensgefährlich Verletzter, zwei Leichtverletzte, sowie 11 000 Euro Sachschaden sind die traurige Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag um 12:30 Uhr in Backnang ereignet hat. Ein 73-jähriger Mann war mit seinem Opel von der Industriestraße nach links in die Weissacher Straße eingefahren und hatte hierbei einen bevorrechtigten Linienbus übersehen. Der Bus erfasste den Opel und schleuderte diesen auf die Gegenfahrbahn. Der 73-Jährige erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen und wurde in sein Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr Backnang musste den Mann aus seinem Fahrzeugwrack befreien, woraufhin er dem Rettungsdienst übergeben wurde. Er wurde mit dem Notarzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Während der 56-jährige Fahrer des Linienbusses unverletzt blieb, zogen sich zwei Fahrgäste, ein 14-jähriges Mädchen und ein 55-jähriger Mann, leichte Verletzungen zu. An dem Opel war wirtschaftlicher Totalschaden entstanden. Pkw und Linienbus mussten abgeschleppt werden.

Kommentare (0)
» Kommentarregeln
  • Kommentare anzeigen
  • Kommentare schreiben
Titel *  
     
Ihr Name *  
     
Kommentar *  
             
(optional)
E-Mail   (wird nicht veröffentlicht)
             
Straße     Hausnr.  
             
PLZ     Wohnort  
             
    (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)
             
      * Pflichtfelder
Parkunfälle
Bei den drei Verkehrsunfällen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 8 000 Euro.
Unfall mit einer Leichtverletzten
Audi-Fahrerin wollte Lkw abbiegen lassen und bremste ab, ein Skoda-Fahrer bemerkte dies zu spät.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
Deutsche Bahn

Die Bahn macht mobil - Eigentlich. Was verärgert Sie bei der DB am meisten?

 
Die Verspätungen.
Die Fahrgäste.
Die steigenden Preise.
Die häufigen Streiks der Lokführer wegen der misslingenden Kommunikation zwischen GDL und Bahn.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
Schweikardt lange im „falschen Film“
TVB-Trainer ärgert sich über Fehlerfestival in Rostock – und lobt die Moral seines Teams
Nachlegen vor der zweieinhalbwöchigen Pause
In Rostock holten der TVB in drei Spielen nur einen Punkt / Erstes Heimspiel für neuen Empor-Trainer Aaron Ziercke.