Baden-Württemberg Aufträge im Maschinenbau ziehen zum Jahresende an

dpa, 11.01.2017 13:08 Uhr
Aufträge im Maschinenbau ziehen zum Jahresende an. Foto: Marijan Murat/Archiv Foto: dpa
Aufträge im Maschinenbau ziehen zum Jahresende an. Foto: Marijan Murat/ArchivFoto: dpa

Stuttgart.
Die Auftragslage im baden-württembergischen Maschinenbau hat sich zum Jahresende deutlich aufgehellt. Im November seien die Auftragseingänge gegenüber dem Vorjahresmonat um acht Prozent gestiegen, wie der Branchenverband VDMA am Mittwoch mitteilte. Vor allem im Euro-Raum, aber auch in Deutschland legten die Aufträge zu. "Die Berg- und Talfahrt bei den Auftragseingängen hat sich zum Jahresende hin beruhigt", sagte Geschäftsführer Dietrich Birk. Der Südwesten profitiere von einem günstigen Branchenmix mit starkem Gewicht auf Werkzeugmaschinen und Präzisionswerkzeugen. Bundesweit verbuchten die Maschinenbauer im November nur ein Plus von fünf Prozent.

Einen großen Sprung nach vorne erwartet Birk für das vergangene Jahr allerdings nicht. Das Wachstum habe sich abgeschwächt. Das Statistische Landesamt hatte vergangene Woche für die Monate Januar bis November im Maschinenbau ein Plus von etwa einem Prozent berechnet. Die gesamte Industrie hatte bis Ende November bislang ein Auftragsplus von 1,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr verbucht. Die Dezember-Werte liegen noch nicht vor.

          0
 
Kommentare (0)