Artikel drucken Artikel kommentieren
Bilder

Bilder der WochePolierte Puppen, prügelnde Parlamentarier

StN, vom 15.12.2012 05:55 Uhr
vorherige Bild 1 von 16 nächste
Matrjoschka heißen sie, die wohlbekannten traditionellen Puppen aus Russland. Auf Hochglanz poliert stehen Dutzende von ihnen an einem Aussichtspunkt in Moskau. Die Händler hoffen, möglichst viele Puppen an die Gruppe Touristen zu verkaufen. Foto: dpa
Matrjoschka heißen sie, die wohlbekannten traditionellen Puppen aus Russland. Auf Hochglanz poliert stehen Dutzende von ihnen an einem Aussichtspunkt in Moskau. Die Händler hoffen, möglichst viele Puppen an die Gruppe Touristen zu verkaufen.Foto: dpa
Siehe auch

Stuttgart - Tag für Tag laufen über die Bildagenturen tausende Bilder bei uns ein. Wir suchen die Fotos mit den besten Geschichten für Sie aus. Klicken Sie sich durch die Bilder der Woche.

Kommentare (0)
» Kommentarregeln
  • Kommentare anzeigen
Anzeigen
Bilder: Kunsttreff am Marktbrunnen
Bilder Beim Kunsttreff am Marktbrunnen traten am Freitagabend Tennesse Roadkill und Leonard-Cohen-Project auf.
Bilder: Einfamilienhaus gerät in Brand
Bilder Am Mittwochnachmittag gerät ein Einfamilienhaus in der Freiburgstraße in Brand.
Amoklauf Winnenden
Alle Berichte der Winnender Zeitung zum Amoklauf seit März 2009
Die gesamte Berichterstattung der Winnender Zeitung seit 2009 finden Sie hier.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
Fahrpruefung3

Eine 86-Jährige ist am Pfingstwochenende bei Lorch verkehrt herum auf die B 29 gefahren und hat einen Unfall mit zwei Toten verursacht. Auf Facebook fordern einige unserer Leser nun eine Fahrtauglichkeits-Überprüfung im Alter. Was halten Sie davon?

 
Richtig so! Die Fahrtauglichkeit sollte gerade bei älteren Leuten regelmäßig überprüft werden.
Unnötig! Die meisten Unfälle werden schließlich von jüngeren Fahrern verursacht.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
Nach der Feier noch einmal Alltag
Handball: Schweikardt: Konzentration aufs Spiel in Essen / Offizielle Feier in Bittenfeld am Montagabend.
Video: Bei solchen Fans bleibt nur der Aufstieg
Handball: Über 400 Fans begleiten die Mannschaft – und jubeln sie zum Sieg.