Artikel drucken Artikel kommentieren

Eurozone Krisenmanager Asmussen warnt EU-Staaten

Anne Guhlich, vom 30.12.2012 10:28 Uhr

EZB-Direktoriumsmitglied Jörg Asmussen warnt die EU-Staaten davor, ihre Hände zu früh in den Schoß zu legen: „Die Eurozone ist ohne Zweifel stabiler aufgestellt als vor 12 Monaten. Wir können heute besser mit der Krise umgehen. Die Probleme sind aber nicht überwunden. Die Anpassungsprozesse, die Beseitigung der Struktur- und Wettbewerbsprobleme werden noch Jahre dauern“, sagte Asmussen unserer Zeitung.

„Die Konstruktionsfehler der Währungsunion sind noch nicht beseitigt.“ Er mahnt daher die EU-Staaten: „Ich bin insgesamt vorsichtig optimistisch. Aber der Reformeifer in der Eurozone darf nicht nachlassen.“ Griechenland sieht Asmussen „wieder auf Kurs“. „Manche Ökonomen haben für 2012 den Austritt des Landes vorhergesagt. Dazu ist es nicht gekommen, dazu wird es auch in 2013 nicht kommen.“

Gegenüber Kritikern an der Rettungsstrategie der EZB räumt Asmussen ein: „Wir müssen in der EZB in der Tat aufpassen, dass wir unser Mandat nicht überdehnen. Das ist in Krisenzeiten manchmal erforderlich. Wenn wir uns normalen Zeiten nähern, müssen wir zurück aus diesem Krisenmodus“, sagte Asmussen. Die EZB spiele eine „richtige Rolle“. Asmussen: „Wir haben sie übernommen, weil andere Institutionen nicht handlungsfähig waren.“

Kommentare (0)
» Kommentarregeln
  • Kommentare anzeigen
Anzeigen
Daimler verkauft in China  auch Luxusreisen
Für viele Autobauer ist China längst der wichtigste Markt. Daimler will dort aber nicht nur Luxuswagen mit dem Stern verkaufen, sondern auch Premiumreisen. Dafür hat der Konzern eine eigene Marke gegründet.
Das Wachstum der Autobauer will organisiert sein
Von 23. bis 29. April öffnet die Auto China in Peking für Besucher ihre Pforten, bereits über das Osterwochenende dürfen sich Journalisten ein Bild von den Automobil-Neuheiten machen.

Amoklauf Winnenden
Alle Berichte der Winnender Zeitung zum Amoklauf seit März 2009
Die gesamte Berichterstattung der Winnender Zeitung seit 2009 finden Sie hier.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
titelwi_19

In Winnendens Innenstadt soll die Leinenpflicht für Hunde eingeführt werden. Ist das sinnvoll?

 
Ja, Hunde sollten nicht unkontrolliert durch die Stadt laufen.
Nein, das diskriminiert Hundebesitzer und Tiere.
Das interessiert mich nicht.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Rundschlag
Papst-Rabatt mit Gutschein-Code
Kann man noch heute das Seelenheil im Komplettpaket kaufen? Und lohnt sich dafür ein Gutschein?
Der Pranger ist verschwunden
Warum gibt es keine Pranger? Und ist es möglich, Stefan Raab per Crowdfunding abzusetzen?
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
Video: Interview vor dem Spiel gegen ASV Hamm-Westfalen
Spielmacher fehlt wegen einer Schulterverletzung, Torhüter hat sich am Meniskus verletzt.  
TVB bangt um Schweikardt
Der Spielmacher hat Probleme mit der Schulter. Auch Einsatz von Dragan Jerkovic ist fraglich.