Artikel drucken Artikel kommentieren
Bilder

Noten für die RotenAnalyse: Der VfB im Glück - jetzt kommt Bochum

dip, vom 20.12.2012 11:57 Uhr
vorherige Bild 1 von 14 nächste
VfB-Trainer Bruno Labbadia hat vor und nach der Partie gegen Köln gut lachen. Sein Team steht jetzt im Viertelfinale des DFB-Pokals. Klicken Sie sich durch die Noten für die Roten. Foto: dpa
VfB-Trainer Bruno Labbadia hat vor und nach der Partie gegen Köln gut lachen. Sein Team steht jetzt im Viertelfinale des DFB-Pokals. Klicken Sie sich durch die Noten für die Roten.Foto: dpa

Stuttgart - Es war das 28. Pflichtspiel der Saison, doch die Kraft reichte für ein letztes Erfolgserlebnis im Jahr 2012. Nach einem 2:1 (2:0) gegen den 1. FC Köln steht der VfB Stuttgart im Viertelfinale des DFB-Pokals – das Happy End nach einer anstrengenden Hinrunde.Stuttgart -

In unserer Bildergalerie haben wir den Roten wieder Noten gegeben. Klicken Sie sich durch.

1 - überragend

2 - stark

3 - Durchschnitt

4 - nicht in Form

 

Kommentare (0)
» Kommentarregeln
  • Kommentare anzeigen
Anzeigen
Dutts Signal an Hannover: Harnik bleibt beim VfB
Hannover 96 bekundet Interesse an Angreifer Martin Harnik vom VfB Stuttgart. Doch Sportvorstand Robin Dutt macht klar: Harnik soll bleiben: „Wir brauchen ihn.“
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
Hotpants

Zu "aufreizend": In einer Werkrealschule in Horb am Neckar müssen Schülerinnen, die im Sommer zu viel Haut zeigen, neuerdings ein XXL-T-Shirt überziehen. Ist das übertrieben?

 
Nein. Schüler sollten schon in der Schule lernen, sich angemessen zu kleiden.
Ja. Jeder sollte selbst entscheiden dürfen, was er trägt.
Ist mir egal.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
Nichts zu holen für den TVB
Handball: 50. Marktplatzturnier in Esslingen. Der TVB 1898 Stuttgart bleibt ohne Sieg.
Spitzenhandball unter freiem Himmel
Der TVB 1898 Stuttgart ist Stammgast beim Marktplatzturnier am Samstag in Esslingen. Hamburg wird der erste Gegner.