">

Remseck Unfall auf Kreuzung: Drei Leicht- und eine Schwerverletzte

Remseck-Aldingen. Aufgrund der Missachtung der Vorfahtsregelung wurden vier junge Menschen teils schwer verletzt.

Bei der Einmündung der Westtangente Aldingen in die Neckartalstraße kam es am Samstag gegen 22.42 Uhr zu einem schweren Unfall. Ein 23-jähriger Audi-Fahrer fuhr auf der Neckartalstraße in Richtung Stuttgart. Zur gleichen Zeit näherte sich ein 23-jähriger BMW-Fahrer auf der Westtangente Aldingen an die Einmündung heran, um links in Richtung Neckargröningen abzubiegen.

Hierbei missachtete der BMW-Fahrer die Regelung durch die Verkehszeichen und nahm dem Audi-Fahrer die Vorfahrt. Die Ampelanlage war zum Unfallzeitpunkt außer Betrieb.

Der junge Audi-Fahrer fuhr frontal in die Fahrerseite des BMWs. Bei der Kollision wurden die beiden Fahrer sowie ein weiterer 23-jähriger Insasse im Audi leicht verletzt. Eine weitere 21-jährige Mitfahrerin im Audi zog sich schwere Verletzungen zu. Nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst, der mit einem Notarzt vor Ort war, wurden die Verletzten in ein Krankenhaus verbracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 15 000 Euro.

  • Bewertung
    7
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)