Rudersberg Flächenbrand: Person verletzt

Reinhold Manz, 16.02.2017 17:16 Uhr
Bild 1 von 7
Brand in einer Streuobstwiese. Ersten Angaben zufolge wurde eine Person verletzt. Foto: www.7aktuell.de
Brand in einer Streuobstwiese. Ersten Angaben zufolge wurde eine Person verletzt.Foto: www.7aktuell.de

Rudersberg.
Bei einem Flächenbrand auf einer Streuobstwiese in der Nähe von Rudersberg-Lindental ist am Donnerstagnachmittag eine Frau verletzt worden. Nach Polizeiangaben hatte sie auf ihrem Baumgrundstück ein Feuer entzündet, das außer Kontrolle geriet. Ein Passant sah den Brand und alarmierte die Rettungskräfte. Um 14.37.Uhr ging der Alarm bei der Rudersberger Feuerwehr ein, die mit 21 Mann und drei Fahrzeugen ausrückte.

Laut Kommandant Joachim Stocker brannte die Wiese beim Eintreffen der Einsatzkräfte großflächig auf einer geschätzten Fläche von 200 Quadratmetern. Es dauerte demnach 20 bis 25 Minuten, bis die Situation unter Kontrolle war. Die Feuerwehr löschte die Fläche gründlich ab, um alle Glutnester zu beseitigen und zu verhindern, dass Funken auf weitere Teile der Wiese überspringen.

Die Besitzerin der Streuobstwiese kam laut Polizei mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus.

          12
 
Kommentare (1)
Baumschnittgezündel • vor 1 Monat
Wäre es nicht denkbar und sinnvoll, diese stinkende Baumschnittgezündel allenthalben durch eine verbindliche sinnvolle, energieliefernde Verwertung zu ersetzen.
-1
Antworten