Schorndorf Brand am Berufsschulzentrum

wtg, 27.12.2012 15:24 Uhr

Schorndorf.
Ob Brandstiftung oder ein technischer Defekt die Ursache eines Brandes am Berufschulzentrum in Schorndorf war, wird noch geklärt. Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 03.40 Uhr, haben Anwohner am Hintereingang des Berufschulzentrums  einen Brand entdeckt. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass im Eingangsbereich, an eine Wand angelehnt,  einige gelbe Säcke standen, die in Brand geraten waren. Das Feuer hatte sich dann nach oben zur Decke hin ausgeweitet, so dass im Deckenbereich das Holz bereits brannte.
Die Feuerwehr Schorndorf, die mit fünf Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz war, konnte den Brand rasch löschen.
 

Die ersten kriminaltechnischen Untersuchungen ergaben keinen eindeutigen Hinweis auf Brandstiftung. Nach derzeitigen Erkenntnissen kann auch ein Kurzschluss innerhalb einer Stromleitung, die in der Wand verlief, nicht ausgeschlossen werden. Weitere Untersuchungen sind derzeit noch im Gange. Der Schaden wird auf circa 10.000 bis 20.000 Euro geschätzt.

          1
 
Kommentare (0)