Schorndorf Katze an Gift gestorben

ZVW, 21.05.2012 15:33 Uhr

Schorndorf-Weiler.
Dem Polizeirevier Schorndorf wurde am Montag (21.05.) ein Fall bekannt, wonach bereits am Freitag (18.05.) in Schorndorf-Weiler eine Katze in der Folge einer Vergiftung gestorben ist. Die 71 Jahre alte Katzenhalterin hatte ihr Tier zum Arzt gebracht, nachdem es trotz größerer Nahrungsaufnahme an Gewicht verloren hatte. Die Ärztin stellte eindeutige Vergiftungserscheinungen fest und konnte das Tier nicht mehr retten. Es musste eingeschläfert werden.

Bereits Ende April hatte die 71-Jährige eine Katze verloren. Das Tier hatte die Nahrungsaufnahme verweigert und musste durch die Tierärztin eingeschläfert werden. Bereits hier hatte ein vager Verdacht hinsichtlich einer Vergiftung bestanden.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Vorfällen machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schorndorf, Telefon: 07181/204-0, entgegen.

          0
 
Kommentare (0)