Artikel drucken Artikel kommentieren
Bilder

VfB StuttgartMaza unmittelbar vor Wechsel zu Club America

Marco Seliger, vom 27.12.2012 14:01 Uhr
vorherige Bild 1 von 10 nächste
 Foto: Pressefoto Baumann
Foto: Pressefoto Baumann

 

Stuttgart - Innenverteidiger Maza wird Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart im Winter verlassen und wohl in Kürze einen Vertrag beim mexikanischen Traditionsverein Club America in Mexiko-Stadt unterschreiben.

VfB-Manager Fredi Bobic spricht von „letzten Modalitäten“, die noch zu klären seien. Der VfB würde bei einem Transfer rund zwei Millionen Euro Ablöse kassieren.

Der mexikanische Nationalspieler war im Sommer 2011 vom PSV Eindhoven nach Stuttgart gewechselt. Zuletzt war er beim VfB oft nur noch Ersatz, weshalb er seinen Wechselwunsch äußerte.

Ein externer Ersatz für Maza wird im Winter nicht kommen – Fredi Bobic setzt auf Antonio Rüdiger (19) und Benedikt Röcker (23).

 

Kommentare (0)
» Kommentarregeln
  • Kommentare anzeigen
Anzeigen
Der VfB belohnt sich mal wieder nicht
Bilder Da wäre mehr drin gewesen: Der VfB Stuttgart hat trotz einem klaren Plus an Spielanteilen nur ein 0:0 gegen Hertha BSC eingefahren. Zu wenig im Kampf gegen den Abstieg.
Niemals aufgeben, VfB!
Für den VfB Stuttgart geht es gegen Hertha BSC fast schon um alles. Zwar wäre er auch bei einer Niederlage noch nicht abgestiegen, doch der Blick in die Vergangenheit zeigt: Für die Wende wird es höchste Zeit.
Amoklauf Winnenden
Alle Berichte der Winnender Zeitung zum Amoklauf seit März 2009
Die gesamte Berichterstattung der Winnender Zeitung seit 2009 finden Sie hier.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
9a3eef04-e130-4eab-a60f-445028f40133.jpg

Ostereier und Schokohasen oder darf es auch etwas mehr sein? Was liegt bei Ihnen im Osternest?

 
Zu Ostern gibt es ein größeres Geschenk.
Eine Kleinigkeit, wie Süßes und Ostereier.
Gar nichts! Man muss sich nicht zu jedem Anlass etwas schenken.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
Spiel eins nach der Schockstarre
Der TVB fährt ohne Djibril M’Bengue (Bänderanriss) und Richard Sundberg (Schleimbeutelentzündung) zum Vorletzten.
„Davon lassen wir uns nicht unterkriegen“
Auch nach der „bittersten Niederlage meiner Karriere“ glaubt der TVB-Trainer Jürgen Schweikardt an seine Mannschaft.