Waiblingen.
Wegen einer Unachtsamkeit ist es am späten Donnerstagabend in Waiblingen zu einem Auffahrunfall mit 2000 Euro Sachschaden gekommen. Ein 18-jähriger Fahranfänger fuhr gegen 23 Uhr mit seinem Ford auf der Alten Bundesstraße in Richtung Hallenbadkreuzung. Hierbei fuhr er an der Einmündung zur "An der Talaue" auf den VW eines 54-Jährigen auf, der verkehrsbedingt angehalten hatte. Verletzt wurde niemand.