Artikel drucken Artikel kommentieren
Artikel bewerten [3.67/3]
Bilder

WaiblingenWaiblinger Weihnachtszirkus

ZVW, vom 23.12.2012 00:00 Uhr
vorherige Bild 1 von 34 nächste
Impressionen vom sechsten Waiblinger Weihnachtszirkus. Foto: Gabriel Habermann/ ZVW
Impressionen vom sechsten Waiblinger Weihnachtszirkus.Foto: Gabriel Habermann/ ZVW

Zum sechsten Mal in Folge verbringt der Zirkus die Feiertage und den Jahreswechsel in Waiblingen. An Heiligabend gibt’s keine Vorstellung. Dann feiert die Familie Weihnachten mit allen Artisten, insgesamt etwa 40 Leute, am großen Christbaum unterm Zeltdach. Jeder steuert zum bunten Büfett etwas bei, gemeinsam gesungen wird auch. Mitte Januar zieht der Trupp mit allen Zelten, Buden, Ponys, Pferd und Hund weiter zum halbfesten Wohnsitz im Neckar-Odenwald-Kreis. Mehr Tiere haben Sperlichs nicht mehr. Aus wirtschaftlichen Gründen stellen sie hauptsächlich die Logistik und engagieren Künstler dazu. Im März touren die Mercurys wieder durch Baden-Württemberg von Schule zu Schule und bieten Zirkus zum Mitmachen.

>> Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.

Kommentare (0)
» Kommentarregeln
  • Kommentare anzeigen
  • Kommentare schreiben
Titel *  
     
Ihr Name *  
     
Kommentar *  
             
(optional)
E-Mail   (wird nicht veröffentlicht)
             
Straße     Hausnr.  
             
PLZ     Wohnort  
             
    (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)
             
      * Pflichtfelder
Bilder & Video: Die ganze Altstadt ein Festgelände
Bilder Video Mittelalter trifft auf Moderne: Das Altstadtfest und das Staufer-Spektakel 2015 haben begonnen.
Kontroverse um die Bundesjugendspiele
[Kommentare 6] Eine Mutter hat eine Online-Petition angeschoben und sagt: Die Spiele sind nicht mehr zeitgemäß.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
Wein-BM-Lifestyle-Duesseldorf

Sich am Abend noch schnell eine Pizza und dazu eine Flasche Wein zu bestellen, wird bald nicht mehr möglich sein. In Baden-Württemberg soll das Alkoholverkaufsverbot von 22 bis 5 Uhr noch auch auf Lieferdienste ausgeweitet werden. Was halten Sie davon?

 
Super! Nach 22 Uhr braucht doch eh kein Mensch Alkohol mehr.
Geht gar nicht! Die Grün-rote Regierung sollte sich um wichtigere Dinge kümmern.
Interessiert mich nicht.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
Meist gelesen
Wieder Tempolimit wegen Blasen?
Von Johanna Heckeley
SWR dreht in Berglen
Von Uwe Speiser
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
TVB will sich mittelfristig in der 1. Liga etablieren
Mit der Namensänderung sollen mehr Sponsoren und Zuschauer aus der Region angelockt werden.
Ex-Nationalspieler für den TVB
Der Verein konnte eine der beiden noch vakanten Positionen besetzen: Michael Spatz kommt vom TV Großwallstadt.