Artikel drucken Artikel kommentieren
Artikel bewerten [3.67/3]
Bilder

WaiblingenWaiblinger Weihnachtszirkus

ZVW, vom 23.12.2012 00:00 Uhr
vorherige Bild 1 von 34 nächste
Impressionen vom sechsten Waiblinger Weihnachtszirkus. Foto: Gabriel Habermann/ ZVW
Impressionen vom sechsten Waiblinger Weihnachtszirkus.Foto: Gabriel Habermann/ ZVW

Zum sechsten Mal in Folge verbringt der Zirkus die Feiertage und den Jahreswechsel in Waiblingen. An Heiligabend gibt’s keine Vorstellung. Dann feiert die Familie Weihnachten mit allen Artisten, insgesamt etwa 40 Leute, am großen Christbaum unterm Zeltdach. Jeder steuert zum bunten Büfett etwas bei, gemeinsam gesungen wird auch. Mitte Januar zieht der Trupp mit allen Zelten, Buden, Ponys, Pferd und Hund weiter zum halbfesten Wohnsitz im Neckar-Odenwald-Kreis. Mehr Tiere haben Sperlichs nicht mehr. Aus wirtschaftlichen Gründen stellen sie hauptsächlich die Logistik und engagieren Künstler dazu. Im März touren die Mercurys wieder durch Baden-Württemberg von Schule zu Schule und bieten Zirkus zum Mitmachen.

>> Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.

Kommentare (0)
» Kommentarregeln
  • Kommentare anzeigen
  • Kommentare schreiben
Titel *  
     
Ihr Name *  
     
Kommentar *  
             
(optional)
E-Mail   (wird nicht veröffentlicht)
             
Straße     Hausnr.  
             
PLZ     Wohnort  
             
    (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)
             
      * Pflichtfelder
Mehr Peinlichkeit wagen!
Liebe Leser, aus immer gegebenem Anlass heute also ein paar fröhliche Gedanken zum Thema „Peinlichkeit“.
„Wenn sich das nicht noch rächt. . .“
[Kommentare 1] Der VfB im Abstiegskampf (Teil 2): Hamburg ist der erwartet schwache Gegner.

Amoklauf Winnenden
Alle Berichte der Winnender Zeitung zum Amoklauf seit März 2009
Die gesamte Berichterstattung der Winnender Zeitung seit 2009 finden Sie hier.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
SchwJuer

Der Handball-Zweitligist TV Bittenfeld scheint seine Nerven im Aufstiegskampf nicht im Griff zu haben. Schaffen die Wild Boys dennoch den Aufstieg in die erste Bundesliga?

 
Na sicher! Der TVB spielt nächste Saison erstklassig.
Der TVB wird es nicht mehr schaffen, vorne mitzumischen.
Interessiert mich nicht.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
Video: Eine Mischung aus Anspannung und Konzentration
Im letzten Heimspiel der Saison wird die Scharrena mit 2049 Fans zum vierten Mal in Folge ausverkauft sein.
Bittenfeld holt türkischen Nationaltorhüter
Handball, 2. Liga: Yunus Özmusul kommt vom Champions-League-Teilnehmer Besiktas Istanbul / Keine neuen Verträge für Jürgen Müller und Nils Kretschmer.