Artikel drucken Artikel kommentieren
Artikel bewerten [5.00/2]
Bilder

WeinstadtFeuerwehr rettet Verletzte

Gabriel Habermann, vom 29.12.2012 12:40 Uhr
vorherige Bild 1 von 85 nächste
Täuschend echtes Szenario: Die Übung von Feuerwehr und DRK in Großheppach simulierte einen schweren Verkehrsunfall. Foto: Gabriel Habermann
Täuschend echtes Szenario: Die Übung von Feuerwehr und DRK in Großheppach simulierte einen schweren Verkehrsunfall.Foto: Gabriel Habermann

Weinstadt.
Das Szenario war täuschend echt: Die Übung von Feuerwehr und DRK in Großheppach simulierte einen schweren Verkehrsunfall.

Kommentare (0)
» Kommentarregeln
  • Kommentare anzeigen
  • Kommentare schreiben
Titel *  
     
Ihr Name *  
     
Kommentar *  
             
(optional)
E-Mail   (wird nicht veröffentlicht)
             
Straße     Hausnr.  
             
PLZ     Wohnort  
             
    (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)
             
      * Pflichtfelder
Bilder: Laternenfest und Feuerwerk
Bilder [Kommentare 1] Der traditionelle Laternenumzug am Samstag in Waiblingen. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.
Bilder: Kirbe in Rommelshausen hat begonnen
Bilder Volles Programm bis Sonntagabend: Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
Gerber

Milaneo, Gerber und Co.: Nutzen Sie die neuen Einkaufsmöglichkeiten?

 
Ja sicher! So macht Shopping Spaß!
Nein, ich gehe lieber bei Einzelhändlern einkaufen.
Vielleicht schaue ich es mir mal an, wenn sich der Andrang gelegt hat.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
Schweikardt lange im „falschen Film“
TVB-Trainer ärgert sich über Fehlerfestival in Rostock – und lobt die Moral seines Teams
Nachlegen vor der zweieinhalbwöchigen Pause
In Rostock holten der TVB in drei Spielen nur einen Punkt / Erstes Heimspiel für neuen Empor-Trainer Aaron Ziercke.