Artikel drucken Artikel kommentieren
Artikel bewerten [5.00/2]
Bilder

WeinstadtFeuerwehr rettet Verletzte

Gabriel Habermann, vom 29.12.2012 12:40 Uhr
vorherige Bild 1 von 85 nächste
Täuschend echtes Szenario: Die Übung von Feuerwehr und DRK in Großheppach simulierte einen schweren Verkehrsunfall. Foto: Gabriel Habermann
Täuschend echtes Szenario: Die Übung von Feuerwehr und DRK in Großheppach simulierte einen schweren Verkehrsunfall.Foto: Gabriel Habermann

Weinstadt.
Das Szenario war täuschend echt: Die Übung von Feuerwehr und DRK in Großheppach simulierte einen schweren Verkehrsunfall.

Kommentare (0)
» Kommentarregeln
  • Kommentare anzeigen
  • Kommentare schreiben
Titel *  
     
Ihr Name *  
     
Kommentar *  
             
(optional)
E-Mail   (wird nicht veröffentlicht)
             
Straße     Hausnr.  
             
PLZ     Wohnort  
             
    (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)
             
      * Pflichtfelder
B 29: Warum die Sanierung länger dauert
[Kommentare 5] Die Bauarbeiten in Fahrtrichtung Schorndorf gehen voraussichtlich noch bis Ende September.
Bilder: Musical: Einmal in Tarzans Welt blicken
Bilder Leser nutzen die Gelegenheit, den Musical-Machern von Tarzan über die Schulter zu schauen.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
Reisende

Die Urlaubszeit ist so gut wie zu Ende. Was passiert mit Ihren Urlaubsfotos?

 
Ich lasse sie entwickeln/ausdrucken und klebe sie in ein Fotoalbum.
Die Fotos ziehe ich sofort auf meine Festplatte.
Ich halte sie bereit, um sie meinen Freunden und Verwandten zu zeigen.
Sämtliche Fotos werden natürlich auf Facebook gepostet.
Sie verstauben irgendwo.
Ich mache im Urlaub gar keine Fotos.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
Schweikardt ärgert sich über „halblebige“ Würfe
Der Bittenfelder Trainer ist mit der Angriffsleistung gegen den EHV Aue nicht zufrieden.
Im Angriff gibt’s noch Steigerungspotenzial
Erstes Heimspiel für TVB / Die Defensive funktionierte in Leipzig über weite Strecken.