Artikel drucken Artikel kommentieren
Artikel bewerten [1.50/8]
Bilder

Weissach im TalBrand im ehemaligen Rombold-Areal

ZVW, vom 26.04.2013 08:35 Uhr
vorherige Bild 1 von 31 nächste
Dachstuhlbrand einer alten Firma Unterweissach Foto: www.7aktuell.de | Karsten Schmalz
Dachstuhlbrand einer alten Firma UnterweissachFoto: www.7aktuell.de | Karsten Schmalz

Weissach im Tal-Unterweissach, Welzheimer Straße.

Im Areal der ehemaligen Ziegelei Rombold in Unterweissach brannte am Freitag, kurz nach Mitternacht, ein Gebäudeteil. Die Feuerwehren Weissach im Tal, Backnang, Auenwald und Allmersbach, die mit 12 Fahrzeugen und 62 Mann im Einsatz waren, konnten ein Übergreifen auf die Hauptgebäude verhindern. Bei dem Areal handelt es sich um die eingefriedete ehemalige Ziegelei Rombold, die derzeit eine Industriebrache ist. Aufgrund des Umstandes, dass kein Strom mehr im Gebäude ist, geht die Polizei davon aus, dass es sich bei der Ursache vermutlich um eine fahrlässige Brandstiftung handelt. Es ist bekannt, dass sich dort häufig Personen unerlaubt aufhalten. Ein Personenschaden ist nicht entstanden. Zum Sachschaden können keine Angaben gemacht werden. Der Schaden dürfte jedoch in Anbetracht der Baufälligkeit des Gebäudes nicht übermäßig hoch sein. Der Brand war kurz vor 03.00 Uhr gelöscht.

Die Polizei in Weissach, Telefon 07191/35260, sucht Zeugen, die Hinweise geben können.

Kommentare (0)
» Kommentarregeln
  • Kommentare anzeigen
  • Kommentare schreiben
Titel *  
     
Ihr Name *  
     
Kommentar *  
             
(optional)
E-Mail   (wird nicht veröffentlicht)
             
Straße     Hausnr.  
             
PLZ     Wohnort  
             
    (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)
             
      * Pflichtfelder
Unfall an Engstelle
Honda-Fahrer streift beim Anfahren noch stehenden VW. Es entstehen 4 000 Euro Schaden am Dienstagmorgen.
Alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen
Auto kommt auf der Fahrerseite zum liegen. 66-Jährige wird durch andere Autofahrer aus ihrem Fahrzeug befreit.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
radwegpflicht4

Erst ab 1,6 Promille gilt ein Radfahrer in Deutschland als fahruntüchtig. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) und mehrere Automobilclubs wollen die Promillegrenze nun herabsenken. Was halten Sie davon?

 
Richtig so! Mit 1,6 Promille sollte niemand mehr im Straßenverkehr unterwegs sein.
Ich bin dagegen! Die geltende Regel ist so in Ordnung.
Interessiert mich nicht.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
„Nicht verrückt machen lassen“
Handball, 2. Bundesliga: Der Bittenfelder Kapitän Florian Schöbinger (29) zur Lage beim Tabellenzweiten.
Der TVB bringt sich auf Betriebstemperatur
Nach der individuellen Vorbereitung bittet Trainer Jürgen Schweikardt morgen zum ersten Teamtraining.