Artikel drucken Artikel kommentieren
Artikel bewerten [1.00/1]

WinterbachEnten auf der B 29

wtg, vom 30.12.2012 11:42 Uhr
vorherige Bild 1 von 2 nächste
Symbolbild: Baireuther Foto: wtg
Symbolbild: BaireutherFoto: wtg

Winterbach.

Einen nicht alltäglichen Einsatz hatten die Streifenbeamten des Polizeireviers Waiblingen am Samstagmorgen. Hatten sich doch tatsächlich mehrere Enten auf der Mauer unterhalb der Schallschutzwand auf der B 29 zwischen den Ausfahrt Winterbach und Remshalden-Geradstetten in Fahrtrichtung Stuttgart niedergelassen. Die Tiere waren zuvor vom nahegelegenen Grundstück ihres Besitzers ausgebüchst.  Damit die Enten gefahrlos eingefangen werden konnten und zum Schutz der eingesetzten Polizeibeamten, wurde der rechte Fahrstreifen kurzfristig gesperrt. Zur Absicherung der Gefahrenstelle wurde  eine weitere Streife des Polizeireviers Schorndorf hinzugerufen. Bei der Aktion flog eines der Tiere  flüchtend auf die Fahrbahn und überlebte nur knapp. Letztendlich gelang es jedoch die Enten  wohlbehalten in ihren ursprünglichen Wirkungsbereich zurückzubringen.  
 

Kommentare (0)
» Kommentarregeln
  • Kommentare anzeigen
  • Kommentare schreiben
Titel *  
     
Ihr Name *  
     
Kommentar *  
             
(optional)
E-Mail   (wird nicht veröffentlicht)
             
Straße     Hausnr.  
             
PLZ     Wohnort  
             
    (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)
             
      * Pflichtfelder
Motorradfahrer schwer verletzt
47-Jähriger stürzt vermutlich aufgrund eines Bremsfehlers von seinem Motorrad.
Daimler-Sterne abgerissen
Unbekannte machten sich in Waiblingen an insgesamt 21 Fahrzeugen zu schaffen.
Amoklauf Winnenden
Alle Berichte der Winnender Zeitung zum Amoklauf seit März 2009
Die gesamte Berichterstattung der Winnender Zeitung seit 2009 finden Sie hier.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
SchwJuer

Der Handball-Zweitligist TV Bittenfeld scheint seine Nerven im Aufstiegskampf nicht im Griff zu haben. Schaffen die Wild Boys dennoch den Aufstieg in die erste Bundesliga?

 
Na sicher! Der TVB spielt nächste Saison erstklassig.
Der TVB wird es nicht mehr schaffen, vorne mitzumischen.
Interessiert mich nicht.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
Video: Eine Mischung aus Anspannung und Konzentration
Im letzten Heimspiel der Saison wird die Scharrena mit 2049 Fans zum vierten Mal in Folge ausverkauft sein.
Bittenfeld holt türkischen Nationaltorhüter
Handball, 2. Liga: Yunus Özmusul kommt vom Champions-League-Teilnehmer Besiktas Istanbul / Keine neuen Verträge für Jürgen Müller und Nils Kretschmer.