Artikel drucken Artikel kommentieren
Artikel bewerten [1.00/1]

WinterbachEnten auf der B 29

wtg, vom 30.12.2012 11:42 Uhr
vorherige Bild 1 von 2 nächste
Symbolbild: Baireuther Foto: wtg
Symbolbild: BaireutherFoto: wtg

Winterbach.

Einen nicht alltäglichen Einsatz hatten die Streifenbeamten des Polizeireviers Waiblingen am Samstagmorgen. Hatten sich doch tatsächlich mehrere Enten auf der Mauer unterhalb der Schallschutzwand auf der B 29 zwischen den Ausfahrt Winterbach und Remshalden-Geradstetten in Fahrtrichtung Stuttgart niedergelassen. Die Tiere waren zuvor vom nahegelegenen Grundstück ihres Besitzers ausgebüchst.  Damit die Enten gefahrlos eingefangen werden konnten und zum Schutz der eingesetzten Polizeibeamten, wurde der rechte Fahrstreifen kurzfristig gesperrt. Zur Absicherung der Gefahrenstelle wurde  eine weitere Streife des Polizeireviers Schorndorf hinzugerufen. Bei der Aktion flog eines der Tiere  flüchtend auf die Fahrbahn und überlebte nur knapp. Letztendlich gelang es jedoch die Enten  wohlbehalten in ihren ursprünglichen Wirkungsbereich zurückzubringen.  
 

Kommentare (0)
» Kommentarregeln
  • Kommentare anzeigen
  • Kommentare schreiben
Titel *  
     
Ihr Name *  
     
Kommentar *  
             
(optional)
E-Mail   (wird nicht veröffentlicht)
             
Straße     Hausnr.  
             
PLZ     Wohnort  
             
    (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)
             
      * Pflichtfelder
Ins Gesicht geschlagen und angespuckt
Unbekannter pöbelt 26-Jährigen am Bahnsteig an. Die Polizei sucht Hinweise auf Täter.
Mercedes-Fahrer übersieht Citroen
78-Jähriger missachtete Vorfahrt und stieß mit 21-Jährigen zusammen. Citroen Totalschaden.

Amoklauf Winnenden
Alle Berichte der Winnender Zeitung zum Amoklauf seit März 2009
Die gesamte Berichterstattung der Winnender Zeitung seit 2009 finden Sie hier.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
SSL

Seit Jahren bestand eine große Sicherheitslücke bei vermeintlich sicheren SSL Servern. Sehr einfach konnten Hacker an Nutzerdaten gelangen. Wie schützen Sie sich?

 
Ich habe sofort meine Passwörter geändert.
Ich ändere meine Passwörter nicht.
Ich habe mich nicht damit auseinandergesetzt.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Rundschlag
Sieben Fragen
Der Rundschlag stellt sieben bislang unbeantwortete Fragen. Doch Antworten wären notwendig.
Krähen und Nestbeschmutzer
Über journalistischen Schwachsinn und Kollegen, die nicht über die nächste Schlagzeile hinausdenken.
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
TVB verlängert mit sechs weiteren Spielern
Sieben Spiele vor Saisonende ist Zweitligist TVB bei Personalplanung großen Schritt weiter.
Das Team mit der besonderen Note
Für Bittenfelder Trainer Schweikardt hat Rostock das beste Umschaltspiel aller Mannschaften.