Strobl: Länder sollen selbst bestimmen
Exklusiv - Lasst doch die Länder selbst bestimmen: Das zumindest schlägt der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Thomas Strobl vor. Er reagiert damit auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts, das die Erbschaftsteuer für verfassungswidrig erklärt hat. Für Baden-Württemberg spiele dies eine besondere Rolle.
 
Deutschland stellt seine Genossenschaften ins Schaufenster
Die Kultusminister nominieren das Wirtschaftsmodell Genossenschaft für die Unesco-Liste des Kulturerbes – Der Fasnacht gelingt Aufnahme in bundesweites Verzeichnis.
Soziale Herkunft prägt noch immer den Schulerfolg
16 Bundesländer – 16 Schulsysteme mit großen Unterschieden. Doch eines haben alle gemeinsam: In Sachen Chancengleichheit haben die deutschen Schulen immer noch großen Nachholbedarf.
Vorteil für Deutschland
Die Tarifeinheit wird mit einem Gesetz aus dem Bundesarbeitsministerium wieder hergestellt. Es kommentiert Markus Grabitz
Ein anderes Wort für Angst
„Stoppt die Islamisierung Europas!“ lautet der zentrale Slogan der „Pegida“. Die Bewegung will nach Angaben der Organisatoren der Dresdner Demonstrationen „gewaltfrei und vereint gegen Glaubenskriege auf deutschem Boden“ kämpfen. Das Abendland wird die Bewegung jedoch nicht retten, kommentiert Jan Sellner.
„Als Störenfried würde ich uns nicht bezeichnen“
Von Januar an steht erstmals ein Deutscher an der Spitze des UN-Menschenrechtsrats. Der frühere OB von Sindelfingen, Joachim Rücker, will in seinem neuen Amt den Schutz der Menschenrechte stärken – und dafür auch die Auseinandersetzung mit Staaten wie China oder Saudi-Arabien suchen.
Deutscher UN-Botschafter will Menschrechte stärken
Joachim Rücker, deutsche Botschafter bei der Vereinten Nationen in Genf, wird ab 2015 den UN-Menschenrechtsrat leiten. Er verteidigt die Zusammensetzung des Gremiums - „Ausgrenzungen wären gefährlich" -  will aber die Mitglieder an ihren Standards beim Menschenrechtsschutz messen.
Eon-Umbau: Wird der Steuerzahler zur Kasse gebeten?
[Kommentare 1] Der Umbruch in der Stromwirtschaft lässt auch die Politik nicht kalt. Ganz ohne die großen Versorger kann die Energiewende nicht gelingen. Was aber, wenn sich die Konzerne nur bei den Kosten des Atomausstiegs durchmogeln wollen?
Neuer Lufthansa-Streik  trifft auch Stuttgart
Heute und morgen fallen insgesamt 16 Flüge von und nach Frankfurt aus
Firmen wollen Frauen, aber keine Quotenfrauen
Die Spitzen der großen Koalition haben sich auf eine Frauenquote von mindestens 30 Prozent in den Aufsichtsräten von großen börsennotierten Unternehmen geeinigt. Von den 30 Dax-Konzernen erfüllen zehn bereits diese Vorgaben.
Rufe aus der Schattenwelt
Bruchsal ist ein Warnsignal, dass in Gefängnissen einiges im Argen liegt, meint unser Kommentator Arnold Rieger.
War der  Pentagonchef zu sanft?
Als der Republikaner Chuck Hagel im Februar letzten Jahres das Pentagon übernahm, erschien das als geschickter Schachzug Obamas. Jetzt lässt Obama ihn fallen. Will der Präsident eine härtere Gangart gegen die IS-Milizen?
Kretschmann als Vorbild
Viele Grüne auf Bundesebene rümpfen über ihn die Nase. Dabei hat Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann genau das, was der Partei derzeit fehlt.
USA planen Quarantäne-Station in der Pfalz
Das US-Militär will auf seinem Heeresstützpunkt Baumholder in Rheinland-Pfalz bald bis zu 200 US-Soldaten einer niedrigstufigen Quarantäne unterziehen. Diese Soldaten haben im Ebola-Krisenstaat Liberia geholfen, hatten aber keinen direkten Kontakt mit Patienten, betont das Afrika-Kommando (Africom) in Stuttgart.
Große Koalition spricht zu viel mit sich selbst
Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die Diskussionskultur der Großen Koalition im Bundestag scharf kritisiert: „Es wird bei uns im Bundestag zu viel geredet und zu wenig debattiert“, sagte Lammert den Stuttgarter Nachrichten.
Es droht der große Krieg
Durch den abscheulichen Anschlag auf eine Jerusalemer Synagoge hat der Konflikt zwischen Israelis und Palästinenser eine extrem gefährlich Schärfe bekommen. Auswärtige Mächte sind gefordert – nicht zuletzt Deutschland.
Putin macht der Welt Angst
[Kommentare 1] Mit voller Wucht ist die Ukraine-Krise seit dieser Woche wieder zurück in den Schlagzeilen – und Kremlchef Wladimir Putin tut alles, um den Konflikt zu schüren
Germany hat sich Freunde gemacht
Aus globaler Perspektive sieht Deutschland richtig gut aus – wie eine Umfrage zeigt. Darf man sich darüber freuen? Oder gar ein bisschen stolz sein?
Rentner dürfen 2015 auf kleinen Zuschlag hoffen
[Kommentare 1] In der zweiten Jahreshälfte 2015 könnten die Renten um etwa ein bis zwei Prozent steigen. So lautet eine vorläufigen Prognose der Rentenversicherung.
Neuregelung schreckt Ärzte auf
Es soll ein Auftakt zum Dialog mit der Politik sein, kein Konfliktkurs. Darauf legt die Kassenärztliche Vereinigung wert. Dennoch ist ihre Zahl von 2500 Arztpraxen, denen im Südwesten das Aus drohen soll, plakativ genug, um eine Debatte in Gang zu setzen.
Als die Mauer fiel
Knapp 68. 000 Fans fiebern im Neckarstadion dem Pokalschlager zwischen dem VfB und Bayern München entgegen. Zeitgleich verkündet SED-Funktionär Günter Schabowski in Berlin die Öffnung der Mauer. Das Protokoll eines unvergesslichen Wochenendes.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
ski-wilder

Mmmm, lecker Plätzchen...Wie trotzen Sie im Winter den Kalorien?

 
Bei mir wird nichts ansetzen, ich treibe weiterhin regelmäßig meinen Sport.
Skifahren, Schlittschuhlaufen...ich passe mich an die Jahreszeit an.
Ich würd ja gerne, aber die Couch ist so bequem. Ich habe ja genug Zeit, bis zum Sommer alles wieder abzutrainieren.
Sport ist sowieso Mord, egal zu welcher Jahreszeit. Ich genieße die Leckereien.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
Video: In Position bringen vor dem Weihnachts-Knüller
Bittenfelder Gegner kommt mit fünftbester Defensive in Scharrena – und mit Szczesny / M’Bengue wieder im Training.
TVB holt Nils Kretschmer aus Großwallstadt
Bruder des Bittenfelder Rechtsaußens Finn Kretschmer steht schon am Freitag gegen TUSEM Essen im Kader.