Studentisches Wohnen gefragt
Noch findet der Bauboom bei den privaten Studentenwohnanlagen fast ausschließlich im hochpreisigen Segment statt. Eine Studie sieht aber bereits Sättigungserscheinungen.
 
Nichts wie Haus
Vor 44 Jahren wurde in Fellbach die erste ständige Fertighausausstellung Europas ins Leben gerufen. Seitdem kamen über 4,7 Millionen Besucher.
Starke Bauherren braucht das Land
Kostensteigerungen sind immer wieder ein Ärgernis. Wir brauchen deshalb neue Methoden für Immobilienprojekte, um besser und günstiger zu bauen, sagt Drees-&-Sommer-Vorstand Peter Tzeschlock.
Wird Bestellerprinzip unterlaufen?
[Kommentare 1] Beim Landesverband des Deutschen Mieterbundes häufen sich die Klagen von Wohnungssuchenden über Makler, die das Bestellerprinzip zu unterlaufen versuchen.
Der Ball liegt bei den Kommunen
Bei der Entwicklung von Logistikflächen tritt die Region Stuttgart weiter auf der Stelle, solange die Kommunen sich nicht bewegen. Denn die Gewerbesteuer allein zieht nicht mehr.
Hochkonjunktur für grüne Daumen
Durch die jüngste Novellierung der Landesbauordnung bekommen die Garten- und Landschaftsbauer ungewollt Konjunkturhilfe vom Staat. Dabei sind sie auch so schon gut ausgelastet.
Ohne die Region geht es nicht
Der neue Vorstandsvorsitzende des Verbandes IWS Immobilienwirtschaft Stuttgart setzt bei der Lösung der Wohnungsprobleme in der Landeshauptstadt auch auf die Region Stuttgart.
Wie ein Fels in der Brandung?
Werden künftig vermehrt Streitigkeiten über Mieterhöhungen vor Gericht ausgetragen, weil bislang verlässliche Grundlagen wie ein Mietspiegel nicht mehr anerkannt werden?
Wo sich Investieren noch lohnt
Die höchsten Renditepotenziale für Wohninvestments lassen sich in Ulm, Heidelberg und Ludwigsburg realisieren. Die niedrigsten in Stuttgart, so eine Untersuchung. Doch was bedeutet das für Kapitalanleger?
Die besten Immobilien gesucht
Ab Mittwoch kann man sich um den Immobilien-Award 2015 vom Verband IWS Immobilienwirtschaft Stuttgart für die Metropolregion bewerben.
Stuttgart kann alles außer billig
In der Landeshauptstadt wollen viele Menschen arbeiten und leben. Das treibt seit Jahren die Preise für Wohnimmobilien in die Höhe. Ein Ende ist nicht in Sicht.
Das Gebäude als Rohstofflager
In Zukunft könnten alte Gebäude nicht mehr zu Bauschutt verarbeitet, sondern als wertvolle Rohstofflager genutzt werden. Das Konzept dahinter: Cradle to Cradle.
Am schönsten ist es im eigenen Heim
Eine Studie der Universität Hohenheim im Auftrag der Stiftung Bauen und Wohnen der LBS Baden-Württemberg hat untersucht, wie sich Wohneigentum auf das Glücksgefühl von Menschen auswirkt.
Bereit für mehr Wohnungen
Die Wohnungswirtschaft in Baden-Württemberg rüstet sich für den Flüchtlingsansturm in den nächsten Jahren. Von der Politik fordert sie weniger Bürokratie, von den Kommunen preisgünstiges Bauland.
Ungebrochene Nachfrage
Rund zwei Drittel der Vermarktungsfläche des interkommunalen Wohn- und Gewerbegebietes Flugfeld Böblingen/Sindelfingen sind bereits verkauft oder reserviert.
Klare Zielvorstellungen fehlen
Mietwohnungen in Großstädten wie Stuttgart sind knapp und teuer. Doch einfache Lösungen gibt es nicht, zeigt ein Symposium des Arbeitskreises Impulse für den Wohnungsbau.
Mehr Mitglieder durch Mietrecht
Der Stuttgarter Haus- und Grundbesitzerverein ist weiter auf Wachstumskurs. Der rund 20 000 Mitglieder starke Stadtverband profitiert dabei indirekt auch vom neuen Mietrecht.
Ohne Kompromisse geht es nicht
Während die Zinsen auf dem Tiefststand sind, wird das Bauen immer teurer. Doch es gibt auch günstige Reihenhäuser. Dafür muss man aber kompromissbereit sein.
Das neue Mietrecht im Detail
Für Vermieter und Mieter von Wohnimmobilien gibt es in diesem Jahr gleich mehrere Neuerungen in der Mietgesetzgebung. Die wichtigsten Änderungen im Überblick.
Im Mittelpunkt steht das Tier
In den kommenden Wochen wird der neue Masterplan für die Stuttgarter Wilhelma fertig. Die auf 20 Jahre ausgelegte Studie gibt die Marschrichtung für die weitere Entwicklung der Anlage vor.
Investieren ist wie Brötchen backen
Immobilieninvestoren haben in der Öffentlichkeit nicht den besten Ruf. Vor allem in Städten, in denen es an bezahlbaren Wohnungen mangelt, wird oft das Bild der alles verschlingenden Heuschrecke gezeichnet.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
Vegan

Sich vegan zu ernähren, also keinerlei tierische Produkte zu essen, gewinnt immer mehr Anhänger. Würden Sie das ausprobieren?

 
Ausprobieren? Ich lebe schon lange vegan!
Ja, man kann es ja mal probieren. Vielleicht ist es lecker.
Nein, ohne tierische Produkte kann es nicht schmecken.
Das interessiert mich nicht.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
„Die anderen spielen auch nur Handball“
Mit Teo Coric hat der TVB 1898 Stuttgart einen selbstbewussten Kreisläufer verpflichtet.
Der wilde Süden soll beflügeln
Handball, 1. Bundesliga: Nach dem Kurz-Engagement in Flensburg möchte der Däne Kasper Kisum beim TVB durchstarten