Die ewige Smartphonerei
Im Zeitalter des „Rrringrings“ und „Brrrrrrs“ ist der Blick auf die Bildschirme begrenzt.
 
Wie sich die Welt ändern kann
 Europa und Deutschland sind das Zentrum der Welt. Um uns herum leben Barbaren.
Ich packe meinen Koffer
Urlaubszeit ist Kofferpackzeit! Und dabei kann manches schiefgehen, findet der Rundschlag.
Wer früher kommt, kann später gehen
Ein familienfreundlicher Slogan für Baden-Württemberg? "Wir machen später Urlaub".
Wenn die S-Bahn kommt
Die S-Bahn ist eigentlich wirklich zuverlässig. Sie kommt. Manchmal eben mit Verspätung.
Bildungsfernsehen
Wer braucht noch die Schule, wenn es den Fernseher gibt, der die Erziehung übernimmt?
Die Bahn macht senil
Das Verhalten mancher Menschen in der Bahn kann der Rundschlag einfach nicht nachvollziehen.
Die schwäbische Hausfrau
Die schwäbische Hausfrau hat Sorgen. Viele Sorgen. Die Rechnungen gehen nicht mehr auf.
Schuldig!
Wer hat Schuld an diesem verregneten Sommer? Die Bahn natürlich.So wie an allem anderen auch.
Auf die Spitze getrieben
Friseurladen ist nicht gleich Friseurladen, findet der Rundschlag. Eine haarige Angelegenheit.
Fieberhafte Phrasen-Arbeit
 Bei der Arbeit am Rundschlag kann es in der Redaktion manchmal wirklich heiß hergehen.
Verbotene Liebe im Supermarkt
Online-Petitionen haben oft nur wenig Wirkung. Das wird sich mit diesem Rundschlag ändern.
Vom Alkohol und anderen Exzessen
Literweise Alkohol und die Jugend von heute sind keine gute Mischung, findet der Rundschlag.
„Scheinheilig und verlogen“
Der Rundschlag macht sich Gedanken über deutsche Rüstungsexporte, die Pfeiffer befürwortet.
Der wahre Wetterfrosch
[Kommentare 2] Der Rundschlag findet heute: Wenn es nach dem Wetter geht, ist man nie richtig angezogen.
Autofahrer sind super!
Der Rundschlag versteht nicht, wieso man sich im Straßenverkehr über andere aufregen müsste.
Spaziergang auf der Bundesstraße
[Kommentare 2] Die Autos tuckern auf der B29 vor sich hin. Bald wieder flotter, hofft der Rundschlag.
„Ihr Hund mobbt meinen“
„Gassi“ gehen hat durchaus auch etwas Soziales. Um nicht zu sagen Sozialisierendes.
Roland Koch und wir
Roland Koch arbeitet nichtmehr für Bilfinger. Freiwillig? Man weiß es nicht so genau.
Frauen. Lachen. Macht. Männer. Angst.
Lachen sprengt den festen Rahmen. Lachen ist unkontrollierbar.
Liebe Bahn, liebe Region
Der Rundschlag fordert: Lieber Sprechgeschulter, bitte sag doch nicht "Fiehlderstadt".
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
Reisende

Die Urlaubszeit ist so gut wie zu Ende. Was passiert mit Ihren Urlaubsfotos?

 
Ich lasse sie entwickeln/ausdrucken und klebe sie in ein Fotoalbum.
Die Fotos ziehe ich sofort auf meine Festplatte.
Ich halte sie bereit, um sie meinen Freunden und Verwandten zu zeigen.
Sämtliche Fotos werden natürlich auf Facebook gepostet.
Sie verstauben irgendwo.
Ich mache im Urlaub gar keine Fotos.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
Schweikardt ärgert sich über „halblebige“ Würfe
Der Bittenfelder Trainer ist mit der Angriffsleistung gegen den EHV Aue nicht zufrieden.
Im Angriff gibt’s noch Steigerungspotenzial
Erstes Heimspiel für TVB / Die Defensive funktionierte in Leipzig über weite Strecken.