System-Absturz in Weiß-Rot
Drei Spiele, drei Niederlagen – und zehn Gegentreffer. Jetzt stellt sich beim VfB Stuttgart die System-Frage. Die Spieler sind überfordert, Änderungen unausweichlich. Aber Coach Alexander Zorniger sagt: „Ich kann nur so.“
 
Kommt Sunjic, geht Ibisevic?
Das Personalkarussell beim VfB Stuttgart dreht sich weiter. Heißester Kandidat auf die Nachfolge von Abwehrspieler Antonio Rüdiger ist der bosnische Nationalspieler Toni Sunjic. Derweil scheint Stürmer Vedad Ibisevic das Interesse von zwei griechischen Vereinen geweckt zu haben.
Kaum zurück, schon wieder weg
Kevin Stöger hatte unter VfB-Stuttgart-Trainer Zorniger schlechte Karten und wechselt daher zum SC Paderborn. Der VfB kassiert eine Million Euro Ablöse.
Der VfB erhöht den Druck – auf sich selbst
Zwei Spiele, null Punkte. Ja, geht der ganze Mist schon wieder los? Fragen die Fans. Nein. Sagen die Verantwortlichen des VfB Stuttgart – die nach dem 2:3 beim Hamburger SV aber auch wissen: Ein Sieg muss her, und das recht schnell. Sonst steigt der Druck erneut in unerwünschte Sphären.
Ginczek: Zwei Tore, viel Lob – aber keine Freude
Daniel Ginczek hätte der Matchwinner sein können. Doch nach dem 2:3 beim Hamburger SV konnte er sich auch nicht mehr über seine zwei Treffer freuen. Lob von prominenter Stelle gab es dennoch.
Hamburg jubelt, Bruno Labbadia mahnt
In Hamburg feierten sie den Sieg des HSV über den VfB Stuttgart wie eine Erlösung. Trainer Bruno Labbadia sieht aber noch keinen nachhaltigen Aufschwung und warnt.
Florian Klein: Ungewöhnlich unfair
Am Ende war er so klein mit Hut. Die 2:3-Niederlage des VfB Stuttgart verfolgte VfB-Verteidiger Florian Klein in den Stadion-Katakomben. Er war mit Gelb-Rot vom Platz geflogen – binnen 81 Sekunden. „Ich bin selber erschrocken“, sagte der Österreicher, dessen Aussetzer die Pleite beim HSV mit besiegelte.
VfB II gegen Würzburger Kickers unter Druck
Nach drei Niederlagen aus den ersten vier Spielen braucht das Kramny-Team einen Sieg. An diesem Dienstag geht es im Gazistadion gegen den Aufsteiger Würzburger Kickers.
Kramny bringt Ripic und Peric von Beginn an
Gute Leistungen werden von Jürgen Kramny, dem Trainer des Fußball-Drittligisten VfB Stuttgart II, belohnt: Stürmer Daniel Ripic und Innenverteidiger Stefan Peric rücken gegen Erzgebirge Aue in die Anfangsformation. Der Zweitliga-Absteiger gastiert an diesem Samstag (14 Uhr) im Gazistadion auf der Waldau.
Serey Dié fällt erneut aus
Er hätte so gern sein Comeback gefeiert. Und Trainer Alexander Zorniger hätte ihn auch gerne dabei gehabt. Doch das Risiko ist noch zu groß: Mittelfeldspieler Serey Dié fällt für die Partie des VfB Stuttgart beim Hamburger SV aus.
1:3 gegen Köln - mit viel Herz und viel Pech
Der VfB Stuttgart setzt sein neues System prima um und macht beim Sturmlauf gegen den 1. FC Köln schon vieles richtig, vergibt aber Torchancen in Hülle und Fülle.
AS Rom lockt Antonio Rüdiger
Zuletzt schien es, als bleibe er mindestens ein weiteres Jahr in Stuttgart. Nun aber kommt doch noch einmal Bewegung in den Fall Antonio Rüdiger. Der AS Rom lockt den Innenverteidiger des VfB Stuttgart.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
Vegan

Sich vegan zu ernähren, also keinerlei tierische Produkte zu essen, gewinnt immer mehr Anhänger. Würden Sie das ausprobieren?

 
Ausprobieren? Ich lebe schon lange vegan!
Ja, man kann es ja mal probieren. Vielleicht ist es lecker.
Nein, ohne tierische Produkte kann es nicht schmecken.
Das interessiert mich nicht.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
TVB bangt um Dragan Jerkovic
Wegen einer Oberschenkel-Blessur ist der Einsatz des Torhüters fraglich / Scharrena ist so gut wie ausverkauft.
„Die anderen spielen auch nur Handball“
Mit Teo Coric hat der TVB 1898 Stuttgart einen selbstbewussten Kreisläufer verpflichtet.