Digitale Urlaubsvermittler
Immer mehr Deutsche buchen ihren Urlaub im Internet. Aber wie findet man eigentlich aus der Vielzahl der Angebote den günstigsten Flug oder das beste Hotelangebot?
 
Gebt das Hanf frei! Oder doch nicht?
Cannabis für alle! In die Forderung der Grünen stimmt inzwischen sogar die FDP ein. Doch birgt eine Legalisierung nicht mehr Gefahren? Und wie bewerten Suchtexperten die Droge Cannabis im Vergleich zu Alkohol? Ein Überblick über die aktuellen Erkenntnisse aus Medizin und Forschung.
Entspannung ist nicht immer garantiert
Raus aus dem Alltag – damit wird oft geworben. Doch hinter den Wellness-Angeboten verbirgt sich oft etwas anderes als Verbraucher erwarten. Experten sagen, was Wellness auszeichnet.
Gutes Fleisch, böses Fleisch
Fleisch und Wurst aus Massentierhaltung ist verpönt. Doch worauf müssen Verbraucher achten, wenn sie ökologisch korrekte Salami oder ein Kotelett vom glücklichen Schwein kaufen wollen? Ein neuer WWF-Einkaufsratgeber will’s richten. Doch Verbraucherschützern ist das zu dürftig.
Vier von fünf Kindern glauben an die H-Milch-Kuh
Vor allem in Städten stellen Pädagogen eine immer stärkere Naturentfremdung bei Kindern und Jugendlichen fest. Wie viele Eier ein Huhn pro Tag legt oder wie das mit der Milchproduktion so läuft – großes Fragezeichen.
„Als Opfer eines Ärztefehlers ist man gleich im Unrecht“
Für Patienten, die sich von Ärzten ja eigentlich Heilung erhoffen, ist ein Behandlungsfehler ein Schock. Betroffenen steht oft ein langjähriger und psychisch belastender Kampf um Entschädigung bevor. Unter dem Pseudonym Johanna Darka setzt sich ein Opfer für mehr Rechte von Patienten ein.
Ja, ich will – aber bitte weit weg!
Standesamt und Kirche sind langweilig? Dann kann man sich auch auf Leuchttürmen, auf Burgruinen, im Wald oder auf dem Schiff trauen lassen. Ein Überblick.
Das fünfte Leben
Wird eine Spenderniere transplantiert, ist dies ein Grenzfall der Medizin: Ein gesunder Mensch wird dem Risiko einer Operation ausgesetzt – zum Wohle eines anderen. Im Transplantationszentrum des Klinikums Stuttgart wurde so einer nierenkranken Patientin zum fünften Mal geholfen.
Gebrechlich werden ohne Risiko
Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes werden 2020 drei Millionen Menschen auf Hilfe im Alltag angewiesen sein. Damit dies nicht zum finanziellen Fiasko wird, ist Vorsorge wichtig. Die Stiftung Warentest hat 88 Versicherungstarife untersucht.
Alte und neue Blüte des Eremitentums
Säulenheilige, Asketen und Ordensgründer – Porträts berühmter Einsiedler - Das Eremitentum gehört zu den ältesten christlichen Lebensformen.
Wissenschaftler vermuten, dass 99,9 Prozent der Tierarten, die jemals auf der Erde gelebt haben, bereits ausgestorben sind. Das sind etwa 500 Millionen Arten. Eine Auswahl der Tiere, die es nicht mehr gibt.
Fast wie beim Italiener
Mit interaktiver Grafik - In ihrer Werbung behaupten die Hersteller von Tiefkühlpizzen, dass das Fertiggericht so gut schmeckt wie eine Pizza aus dem Restaurant. Aber stimmt das auch? Zumindest die Stiftung Warentest hat angebissen.
Wenn der Tumor an der Seele nagt
Sie kommt als Blitz aus heiterem Himmel. Oder als schleichende Angst, die dann plötzlich zur lähmenden Gewissheit wird. Die Diagnose Krebs zerstört von einem Tag auf den anderen den Lebensalltag eines jeden Patienten. Es ist schwer, mit den Konsequenzen dieser Gewissheit umzugehen. Psychoonkologen können helfen.
„Steckt der Krebs in meinen Genen?“
Krebs bedeutet Kontrollverlust: Eine fremde Macht scheint vom Körper Besitz zu ergreifen. Um sich die Kontrolle zurückzuerobern, helfen Nähe, Zuwendung und Wissen – über Therapien, Heilungschancen und Vorsorge. Ein Überblick über die häufigsten Fragen.
Hundefutter ist oft zu nährstoffarm
Mit interaktiver Grafik - Viele Hundefuttersorten versorgen das Tier nicht mit genug Nährstoffen. Bei einem Test der Stiftung Warentest fiel deshalb fast jedes zweite von 30 getesteten Produkten mit „mangelhaft“ durch.
Wenig Hoffnung auf Ebola-Impfstoff
Die Zahl der Ebola-Neuerkrankungen in Westafrika gehen zurück. Die Wissenschaftler stellt das allerdings vor große Probleme.
Die deutsche Sprache setzt auf den Boden
Bodenständig, Boden der Tatsachen, am Boden zerstört: In der deutschen Sprache gibt es eine Menge Redewendungen, die mit dem Begriff Boden zu tun haben.
„Messies verlieren sich im Detail“
Messies sammeln nicht, sie horten. Sie kaufen unkontrolliert ein, können sich von nichts trennen, umgeben sich mit Dingen, die andere wegwerfen. Ein Gespräch über das Leben im Chaos. Die Psychologin Astrid Müller berichtet über den krankhaften Zwang, Dinge anzuhäufen.
Krebs bleibt zweithäufigste Todesursache
Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes anlässlich des heutigen Weltkrebstages sind die häufigsten Krebsarten mit Todesfolge bei Männern Tumore in den Verdauungsorganen sowie Lungen- und Bronchialkrebs.
Armes Schweinderl
Über ein wunderbares Tier, dem wir weit mehr verdanken als Kotelett, Schnitzel und Speck. Ein Loblied auf das Hausschwein.
„Gegen solche Keime gibt es keinen Schutz“
Mit interaktiver Grafik - Immer wieder kommt es in deutschen Kliniken zu schweren Infektionen durch resistente Keime. Wie gut die Vorsorge in einem Krankenhaus ist, erkennt man daran, wie es öffentlich mit dem Thema Hygiene umgeht, sagt Wolfgang Gärtner vom Deutschen Beratungszentrum für Hygiene.
 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
Wein-BM-Lifestyle-Duesseldorf

Sich am Abend noch schnell eine Pizza und dazu eine Flasche Wein zu bestellen, wird bald nicht mehr möglich sein. In Baden-Württemberg soll das Alkoholverkaufsverbot von 22 bis 5 Uhr noch auch auf Lieferdienste ausgeweitet werden. Was halten Sie davon?

 
Super! Nach 22 Uhr braucht doch eh kein Mensch Alkohol mehr.
Geht gar nicht! Die Grün-rote Regierung sollte sich um wichtigere Dinge kümmern.
Interessiert mich nicht.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
Video: Bei solchen Fans bleibt nur der Aufstieg
Handball: Über 400 Fans begleiten die Mannschaft – und jubeln sie zum Sieg.
Bilder: Aufstieg! Der TVB gewinnt beim TV Hüttenberg
Der TV Bittenfeld gewinnt am Samstag mit 24:21 in Hüttenberg. Hier gibt es die Bildergalerie.