VfB Stuttgart

40.000 Euro Geldstrafe für den VfB Stuttgart

Fanmarsch Commando Cannstatt 97 VfB vs. KSC_29
Tausende VfB-Fans marschierten am Sonntagvormittag vom Bahnhof Bad Cannstatt zur Stuttgarter Arena. © Danny Galm

Frankfurt/Main.
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den VfB Stuttgart mit einer Geldstrafe in Höhe von 40.000 Euro belegt. Das teilte der DFB am Dienstag mit. Vor dem Anpfiff sowie zu Beginn der zweiten Halbzeit der Partie bei der TSG Hoffenheim am 27. Oktober 2018 wurden laut DFB im Gästeblock jeweils mindestens 20 Bengalische Feuer gezündet. Der Verein hat dem Urteil bereits zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.