VfB Stuttgart

Ailton verlässt den VfB Stuttgart: Linksverteidiger wechselt zum FC Midtjylland

ailton_Ferreira_Silva_UE_7295_0
VfB-Abwehrspieler Ailton. © Büttner / ZVW

Am letzten Tag des Winter-Transferfensters vermeldet der VfB Stuttgart einen Abgang: Der Brasilianer Ailton (25) verlässt den Verein mit sofortiger Wirkung und schließt sich dem dänischen Erstligisten FC Midtjylland. Das gab der Club am Montagnachmittag (01.02.) bekannt.

"Wir freuen uns, dass wir mit dem Wechsel nach Midtjylland eine gute Lösung für Ailton gefunden haben", sagt Sportdirektor Sven Mislintat, "er hat sich in einer für ihn nicht einfachen Zeit beim VfB jederzeit top professionell verhalten. Wir wünschen Ailton und seiner Familie alles Gute für die Zukunft."

Der 1,81 Meter große Linksverteidiger spielte in der Jugend bei Fluminense Rio de Janeiro. Im Juli 2017 wechselte der Brasilianer vom portugiesischen Verein Estoril Praia nach Stuttgart. In der Bundesliga-Saison 2017/2018 kam Ailton in fünf Partien zum Einsatz. Im Januar 2018 wechselte der 25-Jährige auf Leihbasis zurück zu Estoril Praia und anschließend im Sommer für ein Jahr zum SC Braga. Im Juli 2019 schloss sich der Linksverteidiger für ein Jahr auf Leihbasis dem FK Quarabag an.