Baden-Württemberg

1. FC Heidenheim hofft in Ingolstadt auf ersten Saisonsieg

Frank Schmidt
Trainer Frank Schmidt hält den Ball. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild © Stefan Puchner

Heidenheim (dpa/lsw) - Der 1. FC Heidenheim will beim Aufsteiger FC Ingolstadt den ersten Saisonsieg in der 2. Fußball-Bundesliga feiern. «Wir sind schon so selbstbewusst zu sagen, wir wollen nach Ingolstadt fahren und dort gewinnen», sagte Trainer Frank Schmidt vor dem ersten Auswärtsspiel am Samstag (13.30 Uhr/Sky). Der 47-Jährige forderte daher von seiner Mannschaft, die beim 0:0 zum Auftakt gegen den SC Paderborn kaum Torchancen herausspielte, sich in der Offensive zu steigern.

Verzichten muss Schmidt auf Außenverteidiger Marvin Rittmüller, der Probleme am Oberschenkel hat, und den vom VfL Wolfsburg ausgeliehenen Innenverteidiger Tim Siersleben (krank). Weiterhin fehlen auch die angeschlagenen Denis Thomalla (Angriff) und Konstantin Kerschbaumer (Mittelfeld).

© dpa-infocom, dpa:210730-99-619981/2