Breisgau-Hochschwarzwald

15-Jähriger beim Klettern auf Strommast schwer verletzt

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. © Christophe Gateau

Breisgau-Hochschwarzwald (dpa/lsw) - Ein 15-Jähriger ist beim Klettern auf einen Strommasten in Staufen schwer verletzt worden. Ein Lichtbogen habe die Kleidung des Jugendlichen in Brand gesetzt, teilte die Polizei mit. Der Jugendliche sprang noch in einen angrenzenden See. Trotzdem zog er sich Verbrennungen zu. Ein Zeuge alarmierte den Notruf, als er den Schrei einer Person hörte.