Baden-Württemberg

20-Jähriger gerät mit Auto unter Lkw: Tot

Ein Polizeiwagen steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle
Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Stuttgart (dpa/lsw) - Ein 20 Jahre alter Autofahrer ist auf der Autobahn 81 bei Stuttgart mit seinem Wagen unter einen Lkw geraten und tödlich verunglückt. Nach Angaben der Polizei war er am Freitagnachmittag auf der mittleren Fahrspur in Richtung Heilbronn unterwegs, kam aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts ab und kollidierte mit dem Anhänger eines 40 Tonnen schweren Lkw. Das Auto des 20-Jährigen geriet schließlich unter den Laster.

Der Wagen wurde stark beschädigt, der Fahrer starb trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer, Rettungswagenbesatzung und Notarzt noch an der Unfallstelle.

Die Autobahn war zunächst für 30 Minuten voll gesperrt, anschließend noch für mehrere Stunden teilweise. Es entstand ein zehn Kilometer langer Stau in Richtung Heilbronn und ein drei Kilometer langer Stau in der Gegenrichtung.

© dpa-infocom, dpa:210212-99-420745/2