Baden-Württemberg

20-Jähriger mit Messer bedroht und ausgeraubt

Polizei
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei». Foto: David Inderlied/dpa/Illustration © David Inderlied

Stuttgart (dpa/lsw) - Drei Männer haben einen 20-Jährigen in der Stuttgarter Innenstadt mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Wie die Polizei mitteilte, war der 20-Jährige in der Nacht auf Sonntag unterwegs, als er von drei Männern angegriffen wurde. Einer der Männer trug eine Sturmhaube und forderte ihn demnach mit vorgehaltenem Messer auf, die Geldbörse herauszugeben. In dem Portemonnaie befanden sich nach Angaben des Opfers 100 Euro, teilte die Polizei mit.

© dpa-infocom, dpa:211212-99-352490/2