Baden-Württemberg

20 Jahre alter Mann bei Prügelei schwer verletzt

Krankenwagen
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © Hendrik Schmidt

Bühl (dpa/lsw) - Bei einer Schlägerei zwischen mehreren jungen Männern ist ein 20-Jähriger im Kreis Rastatt schwer verletzt worden. Er wurde in eine Klinik gebracht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Am Mittwochabend seien zunächst zwei Gruppen - Männer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren - in einem Lebensmittelgeschäft in Streit geraten.

Nachdem sich der Konflikt nach außen verlagerte, seien mehr als ein Dutzend Angreifer mit Eisenstangen auf die zahlenmäßig unterlegene Gruppe losgegangen. Diese habe aus sieben jungen Männern bestanden, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Dabei sei der 20-Jährige schwer verletzt worden. Die Hintergründe waren zunächst noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

© dpa-infocom, dpa:211007-99-517014/2