Baden-Württemberg

22-Jähriger nach Messerattacke in Stuttgart in U-Haft

Handschellen
Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild © Armin Weigel

Stuttgart (dpa/lsw) - Nach einem mutmaßlichen Messerangriff auf seine Frau und einen Bekannten sitzt ein 22-Jähriger nun in Stuttgart in Untersuchungshaft. Das teilte die Polizei am Montag mit. Am Samstagabend hatte der Mann nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler seine von ihm getrennt lebende Frau im Laufe eines Streits attackiert. Ein 19 Jahre alter Bekannter sei der 23-Jährigen zur Hilfe gekommen und daraufhin ebenfalls von dem Verdächtigen mit dem Messer angegriffen worden, hieß es. Die Opfer erlitten leichte Verletzungen. Der Täter flüchtete, konnte aber am Sonntagabend in einem Hotel in Stuttgart-Ost festgenommen werden. Erste Ermittlungen deuteten auf einen familiären Hintergrund der Tat hin, teilte die Polizei mit.