Baden-Württemberg

26-Jähriger fährt Sportwagen kaputt: Hoher Schaden

Unfall-Illustration
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht vor einem Polizeifahrzeug. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration © Patrick Seeger

Wiesloch (dpa/lsw) - Ein 26-Jähriger hat auf einer Landstraße bei Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis) einen Sportwagen kaputtgefahren. Der Schaden liegt zwischen 80 000 und 100 000 Euro, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Mann war mit dem neuwertigen Wagen durch einen Fahrfehler von der Straße abgekommen. Im Anschluss fuhr er am Mittwochabend durch einen Grünstreifen und kam in einem nahen Waldstück zum Stehen. Der Mann blieb unverletzt. Der Sportwagen gehörte den Angaben zufolge einem Bekannten des 26-Jährigen.