Baden-Württemberg

29-jähriger Mann wird von zwei Autos angefahren und stirbt

Ein Polizeiwagen steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle
Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Gundelfingen (dpa/lsw) - Ein Fußgänger ist nahe Freiburg von zwei Autos angefahren worden und an seinen Verletzungen gestorben. Der 29-Jährige wollte am Samstagmorgen zusammen mit einem Begleiter die Bundesstraße 3 in Gundelfingen überqueren und wurde dabei von einem Auto angefahren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Anschließend überrollte ihn ein weiteres Auto. Sein Begleiter blieb den Angaben zufolge unverletzt. Die Polizei ermittelt zum genauen Unfallhergang.

© dpa-infocom, dpa:210425-99-343065/2