Angriff

32-Jähriger wegen versuchten Totschlags in U-Haft

Blaulicht
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. © Christophe Gateau

Iffezheim (dpa/lsw) - Nach einem schweren Angriff auf einen Mann in Iffezheim (Landkreis Rastatt) ist ein 32-Jähriger inhaftiert worden. Ihm werde versuchter Totschlag vorgeworfen, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Verdächtige soll am Samstag einen 48-Jährigen auf der Straße attackiert haben. Er soll das Opfer persönlich gekannt haben. Der Schwerstverletzte kam daraufhin ins Krankenhaus. Laut Polizei ist der mutmaßliche Täter nach seiner Attacke in eine Gaststätte gegangen, wo er später festgenommen wurde. Weitere Details gab die Polizei zunächst nicht bekannt.