Ortenaukreis

350.000 Euro Schaden nach Brand eines leerstehenden Gebäudes

Feuerwehr
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. © Robert Michael

Oppenau (dpa/lsw) - Bei dem Brand eines leerstehenden Gebäudes auf einem Hof in Oppenau (Ortenaukreis) ist ein Schaden von etwa 350.000 Euro entstanden. Das Feuer war nach Angaben der Polizei Offenburg am Samstagabend ausgebrochen und konnte in der Nacht gelöscht werden. Die Brandursache war am Sonntagmorgen noch unklar. Das Gebäude sei nun einsturzgefährdet, hieß es.