Baden-Württemberg

38 Jahre alter Mann wegen versuchten Totschlags angeklagt

Justitia
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in der Hand. Foto: picture alliance / David Ebener/dpa/Symbolbild © David-Wolfgang Ebener

Tübingen (dpa/lsw) - Ein 38 Jahre alter Mann soll im Herbst in Reutlingen seine Freundin angegriffen und danach mit seinem Fahrzeug gezielt auf mehrere Polizeibeamte zugefahren sein. Die Staatsanwaltschaft Tübingen hat nach einer Mitteilung vom Freitag gegen den Mann Anklage wegen versuchten Totschlags erhoben. Der 38-Jährige soll den Tod der Beamten zumindest billigend in Kauf genommen haben. Er habe von seinem Vorhaben erst abgelassen, nachdem eine Beamtin mit ihrer Dienstwaffe einen Schuss auf den Vorderreifen des Fahrzeugs abgegeben hatte, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft.

© dpa-infocom, dpa:210122-99-129677/2