Biberach

43-Jähriger stirbt bei Streit - 37-Jähriger in Haft

Handschellen
Ein Mann trägt Handschellen. © Stefan Sauer

Ulm (dpa/lsw) - Ein Mann ist bei einem Nachbarschaftsstreit in einem Mehrfamilienhaus in Ertingen (Landkreis Biberach) getötet worden. Der 43-Jährige wurde mit einem Messer verletzt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten. Er erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Der 37 Jahre alte Angreifer wurde noch am Tatort festgenommen. Er sitzt seit Dienstag wegen Totschlags in Untersuchungshaft. Der genaue Tathergang und die Hintergründe werden laut Polizei ermittelt.