Baden-Württemberg

45 000 Euro Schaden bei Zusammenstoß mit Straßenbahn

Eine Straßenbahn fährt durch die Innenstadt
Eine Straßenbahn fährt durch die Innenstadt. Foto: Martin Gerten/dpa/Symbolbild © Martin Gerten

Ulm (dpa/lsw) - Beim Zusammenstoß eines Autos mit einer Straßenbahn in Ulm ist am Freitag ein Schaden in Höhe von rund 45 000 Euro entstanden. Die Fahrgäste in der Bahn blieben unverletzt. Der 38 Jahre alte Autofahrer wurde leicht verletzt. Der Mann hatte nach Polizeiangaben mit seinem Wagen im Bereich einer Einmündung verbotswidrig gewendet. Dabei habe er die links neben ihm fahrende Straßenbahn übersehen. Der Fahrer der Straßenbahn leitete eine Vollbremsung ein. Den Zusammenstoß konnte er jedoch nicht mehr verhindern.