Ortenaukreis

56-Jähriger stirbt nach Unfall auf A5

Unfall
Fahrzeuge stehen nach einem Unfall auf der Straße. © Stefan Sauer

Mahlberg (dpa/lsw) - Vier Tage nach einem schweren Unfall auf der Autobahn 5 bei Mahlberg (Ortenaukreis) ist ein 56-Jähriger an den Folgen seiner Verletzungen gestorben. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Bei dem Unfall am Freitag soll ein Fahrer auf der linken Spur der Autobahn wegen stockenden Verkehrs gebremst haben. Ein nachfolgender Wagen stieß daraufhin gegen das Auto und prallte nach rechts in Richtung Standstreifen ab. Dort stieß es mit einem weiteren, dort geparkten Auto zusammen. Dabei wurden zwei Menschen verletzt. Der 56-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, wo er am Dienstag seinen Verletzungen erlag.