Baden-Württemberg

57-jähriger E-Bike-Fahrer stirbt nach Unfall mit Auto

Der Schriftzug «Unfall» leuchtet auf einem Streifenwagen
Der Schriftzug «Unfall» leuchtet auf einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Ulm (dpa/lsw) - Ein 57 Jahre alter E-Bike-Fahrer ist bei Weidenstetten (Alb-Donau-Kreis) von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Der Mann war am Dienstagnachmittag bei Starkregen und Sturm unterwegs, als ein Auto von hinten kommend gegen ihn fuhr, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Mann stürzte daraufhin auf den Wagen des 21 Jahre alten Fahrers und landete auf der Straße. Dabei erlitt er tödliche Kopfverletzungen. Nach Angaben der Polizei trug er keinen Helm. Ein Gutachter soll nun die genaue Unfallursache klären.

© dpa-infocom, dpa:210630-99-199604/2