Jubiläum

70. Geburtstag Baden-Württembergs: Landtag feiert

Landeswappen Baden-Württemberg
Das Landeswappen Baden-Württembergs ist auf einem Schild vor dem Landtag zu sehen. © Marijan Murat

Stuttgart (dpa/lsw) - Mit einer großen Jubiläumsveranstaltung will der Landtag am Mittwochabend (18.30) nachträglich den 70. Geburtstag des Landes Baden-Württemberg feiern. Etwa 400 Gäste sind geladen. Für Landtagspräsidentin Muhterem Aras markiert die Gründung des Südweststaats im April 1952 «den Beginn einer bemerkenswerten Erfolgsgeschichte». Baden-Württemberg verbinde gekonnt Tradition und Innovation, Heimatverbundenheit und Weltoffenheit.

Zuletzt hatte es allerdings Ärger gegeben, weil die badische Seite bei einer Podiumsdiskussion zum Jubiläum nicht geladen war. An diesem Mittwochabend werden aber auch Badener auf der Bühne sein, zum Beispiel der Mannheimer Comedian Bülent Ceylan. Er soll sich mit anderen Diskussionsteilnehmern die Frage stellen: «Wo wollen wir hin?»

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hatte jüngst erklärt, im 70. Jahr des Bestehens des Landes gebe es keine Badener mehr. «Heute gibt es nur noch Baden-Württemberger», sagte der 73-Jährige, dessen Eltern einst aus Ostpreußen kamen und der heute in Sigmaringen lebt. «Das Land Baden ist in Baden-Württemberg aufgegangen. Wir achten nicht mehr auf solche Dinge.»