Baden-Württemberg

75-Jähriger stirbt bei Badeunfall im Bodensee

Notartzwagen im Einsatz
Ein Notartzwagen fährt mit Sondersignal durch einen Kreisverkehr. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © Patrick Seeger

Gaienhofen (dpa/lsw) - Im Bodensee bei Gaienhofen (Landkreis Konstanz) ist ein 75 Jahre alter Urlauber bei einem Badeunfall gestorben. Eine Frau habe am Donnerstag gesehen, wie er über eine Leiter ins Wasser gestiegen sei, teilte die Polizei am Abend mit. Nach einer Strecke von etwa fünf Metern habe der Senior aus dem Raum Stuttgart wohl das Bewusstsein verloren - er trieb demnach plötzlich leblos im Wasser. Die 33 Jahre alte Frau zog ihn der Polizei zufolge mit Hilfe anderer Passanten aus dem Wasser.

Der Rettungsdienst wurde noch während der Bergung verständigt, doch die Wiederbelebungsversuche der Ersthelfer blieben erfolglos. Der Mann starb noch vor Ort.