Baden-Württemberg

750.000 Euro Sachschaden nach Scheunenbrand in Waldshut

Feuerwehrfahrzeug im Sonnenuntergang
Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © Patrick Seeger

Dachsberg (dpa/lsw) - Bei einem Scheunenbrand auf einem Bauernhof in Dachsberg (Kreis Waldshut) ist ein hoher Sachschaden entstanden. Man gehe nach ersten Schätzungen von etwa 750.000 Euro aus, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. In dem Gebäude befanden sich eine Metzgerei, etliche Maschinen sowie größere Mengen Holz und Stroh. Das Feuer war nach Polizeiangaben am Samstagabend ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte demnach verhindern, dass die Flammen auf weitere Gebäude übergriffen. Menschen oder Tiere wurden nicht verletzt. Die genaue Brandursache war zunächst unklar. Ein technischer Defekt sei aber wahrscheinlich, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:210801-99-647570/2