Unfall

81-jährige demente Frau läuft vor Zug und stirbt

Gleise im Gleisbett
Gleise sind an einem Bahnhof im Schotterbett verlegt. © Hauke-Christian Dittrich

Stuttgart (dpa/lsw) - Eine 81-jährige Frau ist am Bodensee von einem Zug überfahren worden und gestorben. Die stark demente Frau hatte in der Nacht auf Samstag ihr Altenheim in Überlingen (Bodenseekreis) verlassen und war daraufhin als vermisst gemeldet worden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Mehrere Streifenwagen und Polizeihunde hatten die Frau gesucht, bis ein Bahnunfall gemeldet wurde. Laut Zeugenberichten war die 81-Jährige auf dem Gleisbett direkt neben den Bahnschienen von Überlingen Richtung Sipplingen gelaufen und von einem entgegenkommenden Zug erfasst worden. Sie starb noch an der Unfallstelle. Die Polizei geht von einem Unfall aus.