Baden-Württemberg

82 Jahre alter Motorradfahrer nach Unfall gestorben

Blaulicht und der Hinweis «Unfall»
Blaulicht und der Hinweis «Unfall» leuchten auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © Monika Skolimowska

Elzach (dpa/lsw) - Ein Motorradfahrer ist nach einem Unfall im Landkreis Emmendingen gestorben. Der 82-Jährige sei am Ende einer Linkskurve bei Elzach aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und mit seiner Maschine in einen Graben neben der Straße gerutscht, teilte die Polizei am Montag mit.

Das Motorrad stürzte demnach auf den Mann. Er erlitt dabei schwere Verletzungen. Der 82-Jährige wurde nach dem Unfall am Samstagabend in ein Krankenhaus gebracht, wo er einige Zeit später seinen schweren Verletzungen erlegen sei. Der französische Staatsbürger war laut Polizei in einer Motorradgruppe unterwegs. Derzeit werde jedoch davon ausgegangen, dass kein anderer Verkehrsteilnehmer an dem Unfall beteiligt gewesen sei.

© dpa-infocom, dpa:210823-99-940725/2