Baden-Württemberg

A6 bei Crailsheim gesperrt: Unfall mit vier Lkw sorgt für langen Stau

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Auf der A6 bei Crailsheim hat es am Donnerstag (08.12.) einen Unfall mit mehreren Lkw gegeben. Die A6 musste gesperrt werden. Nach dem Unfall staut sich der Verkehr auf der Autobahn und auf den Ausweichstrecken.

Lkw fährt auf A6 ins Stauende

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 15 Uhr. Der Fahrer eines Sattelzugs war auf dem rechten Streifen ins Stauende gefahren. Der Sattelzug vor ihm wurde auf einen Lkw mit Anhänger aufgeschoben. Das Lkw-Gespann wurde auf einen weiteren Sattelzug geschoben.

Zwei Lkw-Fahrer bei Unfall verletzt

Der Unfallverursacher und der Fahrer eines weiteren Sattelzugs wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht. Zwei Lkw wurden schwer beschädigt. Bei dem Lkw-Gespann brach die Deichsel. Insgesamt schätzt die Polizei den Schaden auf mehrere zehntausend Euro.

Dauer der Sperrung auf der A6 noch nicht absehbar

Die Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden. Fahrzeuge, die nach dem Unfall im Stau standen, werden derzeit über einen Parkplatz an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Für den nachfolgenden Verkehr ist die Autobahn gesperrt. Er wird in Craislheim von der A6 geleitet. Die Dauer der Sperrung war laut Polizei um 16.20 Uhr noch nicht absehbar.