Baden-Württemberg

A6 gesperrt, weil Rettungshubschrauber landen muss

Unfall
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Mannheim (dpa/lsw) - Wegen eines Unfalls ist die Autobahn 6 bei Mannheim in Richtung Darmstadt zwischenzeitlich komplett gesperrt worden. Die Autobahn sei zwischen den Autobahnkreuzen Mannheim und Viernheim in Richtung Darmstadt gesperrt worden, weil ein Rettungshubschrauber landen müsse, teilte die Polizei am Samstagnachmittag mit. Ein bislang unbekannter Fahrer soll mit seinem Laster unachtsam die Fahrspur gewechselt haben. Deshalb musste ein 30 Jahre alter Motorradfahrer hinter ihm ausweichen und kollidierte mit einem weiteren Fahrzeug eines 27-Jährigen. Der Motorradfahrer wurde leicht verletzt und kam in die Klinik.

© dpa-infocom, dpa:211218-99-433113/3