Bilanz

ADAC: Ferienauftakt sorgt für staureichstes Wochenende

Stau
Lkw und Pkw fahren auf der Autobahn A8. © Peter Kneffel

Nürnberg (dpa/lby) - Der ADAC zieht Halbzeitbilanz: Der Ferienauftakt in Bayern hat nach Angaben des Automobilclubs zu dem bisher staureichsten Wochenende des Jahres geführt. Insgesamt registrierte der ADAC zwischen dem 29. und 31. Juli 924 Staumeldungen mit einer Gesamtlänge von etwas mehr als 2300 Kilometern auf den bayerischen Autobahnen, wie der Automobilclub am Freitag mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahr, nahm das Stauniveau in den ersten drei Wochen der Sommerferien jedoch ab. Das befürchtete Stau-Chaos mit längeren Staus als 2019 blieb aus.